Home

  

06. Dezember 2018 - Fahrzeugbergung L12

[gepostet am 07.12.2018 18:36]

Einsatz/ Am 06. Dezember 2018 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal zu einer Fahrzeugbergung auf der L12 alamiert. Der Lenker kam aus unbekannter Ursache von der Straße ab und blieb angrenzenden Feld liegen. Mit Hilfe des Hebekreuzes des WLF Auersthal konnte der PKW geborgen werden. Nach ca. einer halben Stunde wurde die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Auersthal wieder hergestellt.

 

Eingesetzte Kräfte:

RLF u. WLF Auersthal mit 8 Mann

2 Polizeistreifen 



  

01. Dezember 2018 - Einsatzreiches 1. Adventswochenende

[gepostet am 02.12.2018 13:48]


Einsatz/ Die Feuerwehr Auersthal rückte am gestrigen ersten Adventsamstag aufgrund der bereits winterlichen Fahrbahnverhältnissen gleich zwei Mal aus. Ein hängengebliebener LKW wurde mittels Seilwinde aus seiner misslichen Lage befreit und konnte nach rund einer Stunde wieder weiterfahren. In den Abendstunden kam es erneut zu einer Alarmierung. Auf der L12 kam ein Auto an dem angrenzenden Feld zum Stillstand. Die Betriebsfeuerwehr der OMV wurde nachalarmiert und so konnte der Einsatz nach kurzer Zeit wieder beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:

RLF, LFW, MTF u. LAST mit 21 Mann
1 First responder

 



  

30. Oktober 2018 - Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

[gepostet am 30.10.2018 22:17]

Einsatz/ Am Dienstag, dem 30.Oktober 2018 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal in den Mittagsstunden zur Unterstützung der Feuerwehr Prottes und Schönkirchen-Reyersdorf zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Der PKW verlor aus unbekannter Ursache die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Weinkeller. Der Lenker wurde aus dem Fahrzeug befreit und der Rettung übergeben und im Anschluss zur weiteren Behandlung mittels Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Das Unfallfahrzeug wurde mit Hilfe des Wechselladefahrzeuges der Feuerwehr Auersthal geborgen und gesichert abgestellt.

Nach ca. einer Stunde wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Eingesetzte Kräfte:

RLF, WLF mit 7 Mann

FF Prottes - 2 Fahrzeuge, 10 Mann

FF Schönkirchen-Reyersdorf

Rotes Kreuz

Christophorus 9

Polizei

 



  

13. Oktober 2018 - Wohnhausbrand in Deutsch Wagram

[gepostet am 14.10.2018 19:27]

Einsatz/ Am 13. Oktober 2018 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr um 17:12 Uhr zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehr zu einem Wohnhausbrand in die Eduard-Bauernfeld-Gasse in Deutsch-Wagram alarmiert. Bereits am Anfahrtsweg haben sich unsere Kameraden mit schwerem Atemschutz ausgerüstet.

Nachdem der erste Brandherd soweit abgelöscht war, wurden die umliegenden Wohnungen und der Dachstuhl auf weitere Flammen kontrolliert. Unter dem Dach hatte sich das Feuer bereits weiter ausgebreitet und große Teile des Dachstuhls in Brand gesteckt. Um zum Feuer vorzudringen wurde das Dach an mehreren Stellen geöffnet und von den Hubfahrzeugen abgelöscht.

Zusätzlich dazu begaben sich einige Kameraden auf das Dach des Nebenwohnhauses um auch von dort aus Löscharbeiten leisten zu können. Aufgrund der großen Rauchentwicklung wurden bei diesem Einsatz viele Feuerwehrkameraden mit einer Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger benötigt. Nachdem der Brand abgelöscht war, wurde das restliche Dach abgetragen um weitere Glutnester zu löschen. Mehrere Wohnungen sind ausgebrannt und noch mehr vorübergehend unbewohnbar.

Bei diesem Einsatz waren insgesamt 14 Feuerwehren mit 36 Fahrzeugen und 168 Kameraden vor Ort. Nach rund sechs Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.  

 

(c) Bericht: Feuerwehr Deutsch-Wagram

Eingesetzte Kräfte:

RLF, LFW und Last Auersthal mit 20 Mitglieder

 



  

18. September 2018 - LKW Bergung

[gepostet am 18.09.2018 17:48]

Einsatz / Am späten Nachmittag des 18. Septembers wurden die Mitglieder der FF Auersthal zu einer LKW Bergung auf der Umfahrungsstraße der L12 alarmiert.

Aus bislang ungeklärter Ursache blieb ein LKW beim Wendeversuch in einem angrenzende Feld hängen. Die Feuerwehr Auersthal zog den Sattelzug mittels Seilwinde wieder auf festes Terrain.

Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
10 Mitglieder der FF Auersthal
sowie ein Bagger einer örtlichen Baufirma

 



  

08. September 2018 - Fahrzeugbrand beim Betonwerk

[gepostet am 08.09.2018 14:43]

Einsatz / In den Mittagstunden des 8.9.2018 wurden wir gemeinsam mit unserer Nachbarfeuerwehr Groß Schweinbarth per Notruf 122 zu einem Fahrzeugbrand in der Nähe des Betonwerks bei der Auersthaler Schottergrube alarmiert. In Auersthal und Groß Schweinbarth wurden von der Notrufzentrale Florian Mistelbach sofort die Alarm-Sirenen ausgelöst. Binnen weniger Minuten rückten die beiden Feuerwehren mit rund 40 Einsatzkräften und 7 Einsatzfahrzeugen zu den Löscharbeiten aus. Bei der Anfahrt gignen die Feuerwehren auf Grund der Alarmierung von einem LKW Brand beim Betonwerk aus. Bei der Anfahrt war eine große Rauchsäule auszumachen. An der Einsatzstelle fanden die wir einen brennenden PKW vor. Die Feuerwehr Groß Schweinbarth stellte zwei Reserve Atemschutztrupps bereit, während die Ersteintreffende Löschmannschaft der Feuerwehr Auersthal den Brand schnell unter Kontrolle bringen und den PKW ablöschen konnte. Nach rund einer Stunde war der Einsatz für die Wehren abgeschlossen.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Auersthal (4 Fahrzeuge, 20 Mitglieder)
Feuerwehr Groß Schweinbarth (3 Fahrzeuge, 23 Mitglieder)
Polizeiinspektion Matzen (2 Streifen)



  

03. September 2018 - Unwettereinsätze in Auersthal

[gepostet am 03.09.2018 23:17]

Einsatz / In den frühen Morgenstunden des 03. Septembers 2018 kam es durch das heftige Unwetter in der vergangenen Nacht zu Überschwemmungen einiger Straßenzüge.  Die Straßen im Ortsgebiet wurden noch in der Nacht von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr gereinigt. Einige Stunden später, wurden wir zur Unterstützung einer LKW Bergung gerufen. Mittels Seilwinde wurde der hängengebliebene LKW aus dem aufgeweichten Untergrund gezogen. Insgesamt waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr ca. 2,5 Stunden im Einsatz.  

 

Eingesetzte Kräfte:

LFW, RLF und LAST Auersthal mit 6 Mann

 



  

23. Juli 2018 - Fahrzeugbergung im Ortsgebiet

[gepostet am 27.07.2018 11:24]

 

Einsatz / Am frühen Nachmittag des 23. Juni 2018 kam es im Auersthaler Ortsgebiet, Kreuzung Hauptstraße / Raggendorferstraße zu einem Zusammenstoß zweier PKW´s. Nachdem die Fahrzeuginsassen von den Rettungskräften versorgt wurden, konnten im Anschluss an die fachgemäße Aufnahme der Polizei die Verkehrswege wieder frei gemacht werden und die Einsatzkräfte nach rund 40 Minuten wieder einrücken.

 

Eingesetzte Kräfte: 

RLF und WLF Auersthal mit 6 Mann 

1 Streife der Polizei

Gemeindearzt Dr. Kozlowsky

 



  

25. Juni 2018 - Verkehrsunfall L12

[gepostet am 26.06.2018 21:25]

Einsatz/ Am Vormittag des 25. Juni 2018 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal mittels Sirenenalarm zu einer Fahrzeugbergung au der L12 alamiert. Bei dem Zusammenstoß wurde glücklicherweise keiner der Insassen verletzt. Nach Absicherung der Unfallstelle wurden die beiden beschädigten Fahrzeuge verkehrssicher abgestellt sowie die ausgelaufenen Betriebsmittel mittels Ölbindemittel aufgefangen. Nach rund einer Stunde konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 Eingesetzte Kräfte:

FF Auersthal mit 6 Mann

RLF und WLF Auersthal

RK Gänserndorf



  

17. Mai 2018 – Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

[gepostet am 17.05.2018 19:59]

Einsatz/ In den frühen Abendstunden des 17. Mai 2018 kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKWs im Kreuzungsbereich der L12. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sicherten die Unfallsstelle ab, führten die Fahrzeugbergung durch und stellten die PKWs verkehrssicher ab. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden gebunden und die Straßenmeisterei verständigt. Nach ca. einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

 FF Auersthal mit 11 Mitglieder

 2 Polizeistreifen

 Gemeindearzt Dr. Kozlowsky

 Rettungswagen

 



  

15. April 2018 - PKW gegen Mauer

[gepostet am 19.04.2018 12:36]

Einsatz/ In den späten Abendstunden des 15. April 2018, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal gemeinsam mit der Nachbarwehr Groß-Schweinbarth zu einer technischen Hilfeleistung mit eingeklemmter Person in die Wagenklafterstraße mittels Sirene alarmiert. Am Unfallort eingetroffen stellte sich glücklicherweise heraus, dass sich die Person selbst aus dem Wagen befreien konnte und keine Menschenrettung erforderlich war. Die Lenkerin des PKWs verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und touchierte eine angrenzende Hausmauer. Die Unfallstelle wurde abgesichert und anschließend der PKW zur Seite gestellt. Nach ca. einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Auersthal mit 22 Mann

FF Groß-Schweinbarth mit 20 Mann

Gemeindearzt Dr. Kozlowsky

First Responder

Polizei

Rettung

 



  

16. März 2018 - Fahrzeugbrand in Gr. Schweinbarth

[gepostet am 17.03.2018 10:34]

Einsatz / Mittels Sirenenalarm wurde die FF Auersthal am 16. März 2018 zu einem Fahrzeugbrand nach Gr. Schweinbarth alarmiert. Wenige Minuten nach der Alarmierung rücken die ersten Kräfte in unsere Nachbarortschaft aus. Nach Rücksprache mit dem örtlichen Einsatzleiter wurde uns mitgeteilt, dass die Brandbekämpfung bereits erfolgreich durchgeführt wurde und unser Einsatz nicht mehr von Nöten ist. Dementsprechend konnten wir nach kurzer Zeit wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. (Foto: FF Groß Schweinbarth)

Eingesetzte Kräfte:
LFW, RLF mit 15 Mitgliedern
FF Groß Schweinbarth

Einen detailierten Bericht finden Sie unter dem u.a. Link.


 mehr 

  

02. März 2018 - Verkehrsunfall auf schneeglatter Fahrbahn

[gepostet am 02.03.2018 17:04]

Einsatz/ Am 02. März 2018 kam es in den frühen Nachmittagsstunden zu einem Verkehrsunfall auf der L12 zwischen den beiden Ortseinfahrten von Auersthal. Beim Eintreffen wurden die verletzten Personen breits von drei Rettungsfahrzeugen des Roten Kreuz Gänserndorf und dem Gemeindearzt betreut.  Die Mitglieder der FF Auersthal sicherten zunächst die Unfallstelle ab und führten folglich die Fahrzeugbergung durch. Im Anschluss wurden die beiden PKWs gesichert abgestellt. Nach der Straßenreinigung wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Nach über einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden. 

Eingesetzte Kräfte:

RLF, WLF und LAST Auersthal mit 16 Mitglieder
Rotes Kreuz Gänserndorf (3 RTW)
Gemeindearzt Dr. Kozlowsky und Dr. Sommer
2 Streifen der Polizei
First Responder
Notzarzt

 


 mehr 

  

31. Jänner 2018 - Türöffnung

[gepostet am 31.01.2018 09:13]

Einsatz / Zu einer Türöffnung wurden die Mitglieder der FF Auersthal am 31. Jänner um 08:32 gerufen. Nachdem die Türe beim Eintreffen der Feuerwehr bereits geöffnet war, konnte die Einsatzbereitschaft nach Rücksprache mit den Rettungskräften wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF & LFW Auersthal mit 9 Mitgliedern
Gemeindearzt Dr. Kozlowsky
Rotes Kreuz
Polizei
Bürgermeister Ing. Erich Hofer



  

9. Dezember 2017 - Verkehrsunfall Richtung Schönkirchen Reyersdorf

[gepostet am 10.12.2017 14:16]

Einsatz / Am Vorabend des zweiten Adventsonntags wurde die FF Auersthal zu einer Fahrzeugbergung auf der L12 alarmiert. Im Kreuzungsbereich kam es zu einer Kollsion zweier PKW.
Bei der Ankuft der Einsatzkräft wurde die Fahrzeuginsassen bereits vom Roten Kreuz erstversorgt.
Nachdem die Vermessungsarbeiten der Polizei abgeschlossen waren bw. die verunfallten Fahrzeuge von der Fahrbahn entfernt wurden, konnt die Straße nach rund einer Stunde wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, LFW und WLF Auersthal mit 15 eingesetzten Kräften
FF Bockfließ
2 Streifen der Polizei
RK Gänserndorf

 



  

29. Oktober 2017 - Mehrere Sturmeinsätze in Auersthal

[gepostet am 29.10.2017 18:17]

Einsatz/ Wie über zweihundert andere Feuerwehren in Niederösterreich, wurden auch wir im Laufe des heutigen Sonntags zu einigen Sturmeinsätzen alarmiert. Der erste Einsatz führte die Kameraden der Feuerwehr Auersthal heute Vormittag in die Weingartenstraße wo ein entwurzelter Baum die Straße blockierte. Der nächste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Grund dafür waren mehrere abgedeckte Dächer im Ortgebiet.

 



  

11. Oktober 2017 – Auspumparbeiten in der Pratergasse

[gepostet am 11.10.2017 11:33]

Einsatz/ Um 04:31 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal mittels stillem Alarm zu Auspumparbeiten in die Pratergasse alarmiert.

Das ausgetretene Wasser wurde mittels Unterwasserpumpen aus dem Keller befördert. Nach rund einer Stunde konnten die Arbeiten beendet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.  

Eingesetzte Kräfte:

RLF & LFW Auersthal mit 9 Mann

 



  

02. Oktober 2017 - Fahrzeugbergung in Schönkirchen-Reyersdorf

[gepostet am 03.10.2017 14:51]


Einsatz/ Die Feuerwehr Auersthal wurde in den Vormittagsstunden des 02. Oktobers zur Unterstützung der Nachbarwehr Schönkirchen Reyersdorf bei einer PKW Bergung angefordert. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der PKW ins Rollen und blieb im Bachbett liegen. Mit Hilfe der Seilwinde des RLF Auersthal konnte der PKW geborgen werden. Nach ca. einer halben Stunde wurde die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Auersthal wieder hergestellt.

 

Eingesetzte Kräfte:
RLF und WLF Auersthal mit 4 Mann
FF Schönkirchen-Reyersdorf

 

 



  

29. August 2017 – Ölaustritt bei PKW

[gepostet am 30.08.2017 12:34]

Einsatz / Gestern um 11:11 Uhr wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal zum Beseitigen einer Ölspur auf der Schweinbarther Straße alarmiert. Nach dem Eintreffen am Einsatzort, wurde  festgestellt, dass bei einem parkenden PKW Öl ausgetreten war. Die ausgelaufene Flüssigkeit wurde mittels Ölbindemittel aufgenommen und entsprechend entsorgt. Nach rund einer halben Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:
 RLF mit 4 Mann



  

20. Juli 2017 - Flurbrand am Lußberg

[gepostet am 22.07.2017 20:13]

Einsatz / Zu einem Brandeinsatz kam es in den Nachmittagsstunden des 20. Juli in Auersthal. Mittels Sirene wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zu einem  Flurbrand in die Lußbergstraße um 17:09 alarmiert. Der Kleinbrand wurde rasch unter Kontrolle gebracht. Nach rund einer halben Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

LFW und RLF Auersthal

 



  

19. Juli 2017 - Tierrettung

[gepostet am 22.07.2017 20:06]

Einsatz/ Am Mittwoch, dem 19. Juli 2017 wurden wir zu einer Tierrettung zwischen Auersthal und Raggendorf gerufen. Eine Passantin hatte die junge Katze entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Die Katze befand sich laut Angaben der Passantin schon mehrere Stunden in der Baumkrone. Sofort nachdem uns die Meldung erreicht hatte machten sich unsere Kameraden auf den Weg. Nach knapp einer viertel Stunde konnte die junge Katze unbeschadet vom Baum gerettet werden.

Eingesetzte Kräfte:

RLF Auersthal mit 9 Mann



  

10. Juli 2017 - Unwettereinsatz in Auersthal

[gepostet am 11.07.2017 13:38]

Einsatz / In den frühen Abendstunden, wurde die Feuerwehr Auersthal mittels Sirenenalarms zu Unwettereinsätzen im Ortsgebiet alarmiert. Durch zwei aufeinander folgende Unwetter kam es zu Überschwemmungen einiger Straßenzüge und Keller. Um die Auswirkungen des Unwetters schnellst möglich zu beseitigen wurden die Feuerwehr Schönkirchen Reyersdorf sowie die Feuerwehr Prottes zur Unterstützung nachalarmiert. Gemeinsam wurden Straßen im Ortsgebiet gereinigt, Keller ausgepumpt und von einigen Äckern das Oberflächenwasser abgepumpt um anliegende Wohnhäuser zu schützen. Eine heikle Situation trat aufgrund eines entwurzelten Baumes auf, welcher in der Nähe eins Einfamilienhauses auf einer Stromleitung liegen geblieben war. Insgesamt waren 68 Mann mit 10 Fahrzeugen über fünf Stunden im Dauereinsatz. Ein herzlicher Dank gilt unseren Nachbarfeuerwehren für die Unterstützung.



  

24. Juni 2017 - Schadstoffeinsatz in Engelhartstetten

[gepostet am 27.06.2017 18:56]

Einsatz / Um 22:23 Uhr wurde die FF Auersthal via Pager und Alarm SMS zu einem Schadstoffeinsatz (S1) nach Engelhartstetten alarmiert.

Nach Rücksprache mit der örtlichen Einsatzleitung setzten sich 7 Mann mit dem Wechselladefahrzeug sowie dem MTF Auersthal in Bewegung.

Grund der Alarmierung war ein umgefallener Heizöltank bei dem ca. 1000l Heizöl ausrinnen zu drohten. Die Aufgabe der Feuerwehr Auersthal bestand darin, die Flüssigkeit via der eigens dafür vorgesehenen Pumpe in einen Ersatztank umzupumpen, um so ein weiteres Ausdringen zu verhindern.

Nach rund 2 Stunden konnten die Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
MTF und WLF mit Schadstoffcontainer
FF Engelhartstetten



  

04. Mai 2017 - Brandeinsatz in Auersthal

[gepostet am 05.05.2017 13:22]

 

Einsatz/ Am Donnerstag, dem 04. Mai 2017 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal in den Mittagsstunden mittels Sirene zu einem Brandeinsatz bei einem Auersthaler Industriebetrieb gerufen. Die Mitarbeiter entdeckten den Brand und alarmierten umgehend die Feuerwehr. Es wurden kurze Löscharbeiten bei dem betroffenen Schacht durchgeführt und im Anschluss die Räumlichkeiten ordnungsgemäß gelüftet. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:

RLF, LFW u. Last Auersthal mit 12 Mann

Gemeindearzt Dr. Peter Kozlowsky

First Responder



  

02. Mai 2017 - Verkehrsunfall

[gepostet am 02.05.2017 21:00]

 

Einsatz/ Am 02. Mai 2017 ereignete sich in den späten Nachmittagsstunden ein Auffahrunfall auf der L12. Bei dem Zusammenstoß wurde glücklicherweise keiner der Insassen verletzt. Nach Absicherung der Unfallstelle wurden die beiden beschädigten Fahrzeuge verkehrssicher abgestellt sowie die ausgelaufenen Betriebsmittel mittels Ölbindemittel aufgefangen. Nach rund einer Stunde konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 Eingesetzte Kräfte:

 FF Auersthal mit 13 Mann

 LFW, RLF, WLF und Last Auersthal

 



  

21. April 2017 - Gasaustritt nach Tiefenbohrung

[gepostet am 22.04.2017 15:38]

Einsatz / Die Feuerwehr Auersthal wurde am Freitag, den 21. April 2017 um 12:30 zu einem Gasaustritt (S1) in Auersthal alarmiert. Im Zuge einer von einer Fachfirma ausgeführten Tiefenbohrung für eine Heizungsanlage auf einem privaten Grundstück kam es unerwartet zu einem Zwischenfall. In einer Tiefe von circa 70 Metern ist die Bohrung auf eine Gasblase gestoßen und es kam zum Ausgasen von brennbarem Gas über die Bohrung.

Die Fachfirma verständigte umgehend die Freiwillige Feuerwehr Auersthal, die OMV und Bürgermeister Ing. Erich Hofer über den Zwischenfall bei den Bohrarbeiten. Durch laufende Messungen des Gehalts von brennbarem Gas in der Umgebungsluft konnte der Gefahrenbereich rund um das Bohrloch festgelegt, angepasst und gesichert werden. Die Feuerwehr Auersthal stellte den Brandschutz sicher und informierte die umliegenden Bewohner über das Einsatzgeschehen. Es bestand für die Anwohner zum Glück keine unmittelbare Gefahr.

Des weiteren wurde Rücksprache mit der BH Gänserndorf, Bezirksfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Georg Schicker und AbschnittskommandantStv. Peter Würrer gehalten.

Ebenfalls anwesend waren Mitarbeiter der Gemeinde Auersthal, der Polizei sowie Schadstoffszugskommandant Viktor Böhm.

Das Bohrloch wurde fachgerecht von einem Expertemteam der OMV, die mit schwerem Gerät angegrückt sind versiegelt und der Gasaustritt gestoppt. 


Eingesetzte Kräfte:
LFW & MTF Auersthal mit 7 Mann
BTF OMV Gänserndorf
1 Streife der Polizei
Fachkräfte der OMV
Gemeinde Auersthal


 mehr 

  

10. März 2017 – Technische Hilfeleistung im Ortsgebiet

[gepostet am 13.03.2017 08:30]

 

Einsatz/ Am Freitag, dem 10. März 2017 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal mittels stillem Alarm zu einer Technischen Hilfeleistung (T1) alarmiert. Ein Mischwagen verlor an mehreren Stellen in Auersthal größere Mengen an Beton. Nach Aufforderung durch die Polizei und die Gemeinde Auersthal wurde der Beton von den Kameraden entfernt und nach ca. einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 



  

6. März 2017 - Fahrzeugbergung in Gr. Schweinbarth

[gepostet am 08.03.2017 09:21]

Einsatz / Am Montag, dem 06. März 2017 rückte die Feuerwehr Auersthal zur Unterstützung unserer Nachbarwehr aus. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Schweinbarth forderten zur Bergung eines Muldenkippers eine zusätzliche Seilwinde ein. Nach weniger als eine Stunde konnte die Einsatzbereitschaft des Rustlöschfahrzeuges der Feuerwehr Auersthal wieder hergestellt werden.

 



  

14. Februar 2017 - Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

[gepostet am 14.02.2017 18:44]

Einsatz / In den Morgenstunden des 14. Februars kam es im Auersthaler Ortsgebiet, Kreuzung Hauptstraße / Bahnstraße zu einem Zusammenstoß zweier PKW´s. Nachdem die Fahrzeuginsassen von den Rettungskräften versorgt wurden, konnten im Anschluss an die fachgemäße Aufnahme der Polizei die Verkehrswege wieder frei gemacht werden und die Einsatzkräfte nach rund 45 Minuten wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
MTF, RLF und WLF Auersthal
1 Streife der Polizei
1 RTW

 



  

22. Jänner 2017 - Brandeinsatz in Strasshof

[gepostet am 23.01.2017 12:55]

Einsatz/ Am 22.01.2017 um 12:35 Uhr wurden die KameradInnen der Feuerwehr Auersthal gemeinsam mit der Feuerwehr Schönkirchen-Reyersdorf per Sirenealarm zu einem Wohnhausbrand (B3) nach Strasshof nachalamiert.

Das Haus stand in Vollbrand und es wurden weitere Atemschutzgeräteträger von der Einsatzleitung Strasshof angefordert. Bereits auf der Anfahrt rüsteten sich zwei Atemschutztrupps aus.

Das Objekt brannte trotz der sofortigen Löschmaßnahmen der Feuerwehren Strasshof, Gänserndorf und Deutsch Wagram bis auf die Grundmauern nieder und die KameradInnen der FF Auersthal wurden für die Nachlöscharbeiten herangezogen.  

Nach ca. 2 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Einen Detailbericht finden Sie unter dem u.a. Link. (FF Strasshof)

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Auersthal (LFW, RLF, KDO & Last)
  • FF Schönkirchen-Reyersdorf
  • FF Strasshof
  • FF Gänserndorf
  • FF Deutsch-Wagram
  • Rotes Kreuz Gänserndorf
  • Dr. Cserko, Dr. Ripper
  • Polizei
  • EVN

 mehr 

  

01. Jänner 2017 Wassergebrechen am Wunderberg

[gepostet am 02.01.2017 18:08]

Einsatz / Um 13:41 wurden die Mitglieder der Feuerwehr Auersthal mittels stillem Alarm zu einem Wassergebrechen am Wunderberg alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass der Nachbarkeller ebenfalls vom Wassereintritt betroffen war. Nach Rücksprache mit einem Baumeister wurden die Pumparbeiten im bereits unterwassergesetzten Keller aufgrund der Einsturzgefahr abgebrochen und der Keller gesperrt. Aus dem Nachbarkeller wurde das Wasser mittels Unterwassserpumpen befördert. Nach rund zwei Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF & LFW und KDO Auersthal mit 11 Einsatzkräften

 


 mehr 

  

1. Jänner 2017 - Flurbrand am Alleeweg

[gepostet am 01.01.2017 14:14]

Einsatz / Der 1. Einsatz im Jahr 2017 ließ nicht lange auf sich warten. Gerade mal 17 Minuten nach Mitternacht wurden wir zu einem Brandeinsatz alarmiert. Am Alleeweg kam es zu einem Flurbrand. Der Brand konnte vor der weiteren Ausbreitung rasch gelöscht werden. So gings nach ca. 30 Minuten für unsere Mitglieder nach kurzer Unterbrechung wieder zurück zu Ihren Familien und Freunden.

Eingesetzte Kräfte:

LFW, RLF, KDO & WLF Auersthal mit 26 Mitgliedern

Wir wünschen allen Bewohnern ein Gutes Neues Jahr!


 mehr 

  

22.11.2016 - Fahrzeugbergung nach VU

[gepostet am 23.11.2016 16:02]

Einsatz / In den Abendstunden des 22. November kam auf der L12 (Höhe Fa. Wallner) zu einem Zusammenstoß zweier PKW´s.

Nach Absicherung der Unfallstelle, wurden die beiden beschädigten Fahrzeuge verkehrssicher abgestellt sowie die ausgelaufenen Betriebsmittel mittels Ölbindemittel aufgefangen.

Nach rund 60 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:

RLF, WLF & KDO Auersthal mit 15 Mitgliedern



  

20. Oktober 2016 - Wohnhausbrand mit Menschenrettung in Bockfließ

[gepostet am 20.10.2016 22:49]

Einsatz / Heute um kurz vor 17:00 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Auersthal zu einem Wohnhausbrand in Bockfließ alarmiert.

Die Kameraden der Feuerwehr Auersthal unterstützen die Nachbarfeuerwehr Bockfließ bei der Einsatzleitung und stellten zwei Atemschutztrupps für die Menschenrettung aus dem brennenden Gebäude. Eine ältere Person wurde von den Kameraden aus dem Haus gerettet und dem anwesenden Notarzt übergeben. Nach den abgeschlossenen Löscharbeiten stellte sich heraus, dass plötzlich ein Kind vermisst wird. Mit Hilfe der Feuerwehren Bockfließ, Groß Engersdorf, Deutsch Wagram und Auersthal konnte das Kind nach einer großräumigen Suchaktion inkl. Wärmebildkamera im Nahgebiet von Bockfließ wohl auf gefunden und zur Kontrolle der Rettung übergeben werden. (Foto: FF Bockfließ)

Eingesetzte Kräfte:
Im Einsatz waren insgesamt 95 Feuerwehrmitglieder, davon 21 aus Auersthal.
FF Bockfließ
FF Groß Engersdorf
FF Deutsch Wagram
FF Auersthal
Polizei
Notarzt



  

13. Oktober 2016 - LKW Bergung zwischen Reyersdorf und Raggendorf

[gepostet am 14.10.2016 18:45]

Einsatz / Die Feuerwehr Auersthal wurde in den Vormittagsstunden des 13. Augusts zur Unterstützung der Feuerwehren Raggendorf und Schönkirchen Reyersdorf bei einer LKW Bergung angefordert. Auf der Landstraße zwischen den beiden Ortschaften kam ein LKW aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab und blieb im Straßengraben liegen.

Bevor der LKW wieder aufgerichtet werden konnte, wurden die Betriebsmittel in entsprechende Behältnisse umgefüllt.

Im Anschluss wurde die Fahrzeugbergung des verfunfallten LKW´s durchgeführt.



  

9. August 2016 - Fahrzeugbergung zwischen Matzen und Prottes

[gepostet am 10.08.2016 11:25]

Einsatz / Gestern Abend, 9. August 2016, um 21:23 wurde die Feuerwehr Auersthal mittels Pager und Alarm-SMS zu einer Fahrzeugbergung auf der L19 zwischen Matzen und Prottes alarmiert. Die Feuerwehr Auersthal rückte mit dem Wechselladefahrzeug und 2 Mann zur Unterstützung aus. Ein PKW-Lenker kam aus unbekannter Ursache von der Straße ab und im angrenzenden Weingarten zum Stillstand. Aufrund der Tatsache, dass sich das Fahrzeug in einem Eisensteher verkeilt hatte, musste es mittels Kran angehoben und der Eisensteher entfernt werden.

Nach rund 1 1/2 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden. (Text & Foto FF Matzen)

Eingesetzte Kräfte:
WLF Auersthal mit 2 Mann
FF Matzen


 mehr 

  

22. Juli 2016 - Brandeinsatz in der Winzergasse

[gepostet am 28.07.2016 16:14]

Einsatz / In den Abendstunden des 22. Juli heulten die Sirenen in Auersthal sowie Groß Schweinbarth. Grund dafür lt. Alarmmeldung die explosion einer Heizung im Keller eines Wohnhauses in der Winzergasse.

Nach der Erkundung des Einsatzleiters wurde klar, dass es sich um keinen Brand handelte, sondern dass ein Heizungsrohr dem Druck nicht standhielt und es demnach in weiterer Folge zu einer explosionsartigen Entweichung von Wasserdampf kam. Der Keller wurde von den Feuerwehren belüftet und es wurden Schadstoffmessungen durchgeführt. Der Keller konnte dann rasch wieder betreten werden.

Nach der polizeilichen Aufnahme konnte die Einsatzbereitschaft nach rund einer Stunde wiederhergestellt werden.



  

05.04.2016 - Verkehrsunfall mit Menschenrettung

[gepostet am 06.04.2016 10:59]

Einsatz / In den Nachmittagsstunden des 5. April heulten die Sirenen in Auersthal bzw. Groß Schweinbarth. Grund dafür war ein Verkehrsunfall auf der Hauptstraße in Groß Schweinbarth. Bei einem Zusammenstoß zweier PKW´s wurden die Insaßen unbestimmten Grades verletzt.

Bei der Ankunft wurden die verletzten Person bereits vom Rettungsteam erstversorgt. Im Anschluss an die Menschenrettung wurden die verunfallten Fahrzeuge entsprechend geborgen, die Straße gesäubert und nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Einen detailierten Bericht finden Sie unter dem u.a. Link. (Foto: FF Groß Schweinbarth)

Eingesetzte Kräfte:
RLF, WLF, LFW und LAST Auersthal mit 24 Mitliedern
FF Groß Schweinbarth
Rettungshubschrauber Christophorus
NAW
RTW
Dr. LEGAT
2 Streifen der Polizei


 mehr 

  

31.03.2016 - Fahrzeugbergung nach PKW Überschlag

[gepostet am 02.04.2016 10:00]

Einsatz / Kurz vor Mitternacht wurde die FF Auersthal zu einer Fahrzeugbergung auf der L3034 Richtung Schönkirchen Reyersdorf alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache kam eine Fahrzeuglenkerin mit ihrem PKW von der Straße ab, überschlug sich und blieb schlussendlich im Straßengraben liegen. Bei der Ankunft wurde die verletzte Person bereits von den Rettungskräften erstversorgt. Die FF Auersthal führte folglich die Fahrzeugbergung durch und stellte den PKW gesichert ab. Nach der Straßenreinigung wurde die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Im Anschluss konnte die Einsatzbereitschaft nach rund einer Stunde wiederhergestellt werden. 

Eingesetzte Kräfte:
RLF, WLF, LFW und KDO Auersthal mit 14 Mann
1 NAW
Dr. Sommer-Wimmer
2 Streifen der Polizei


 mehr 

  

21. März 2016 - LKW Unfall zwischen Matzen und Spannberg

[gepostet am 21.03.2016 16:46]

Einsatz / Heute Nachmittag sind wir im Rahmen unserer überörtlichen Aufgabe im Schadstoffbereich zu einem LKW Unfall zwischen Matzen und Spannberg zur Unterstützung angefordert worden. Bei einem umgekippten LKW sind durch den Unfall Betriebsmittel ausgetreten und es mussten vor und nach Aufstellen des LKW entsprechende Maßnahmen gesetzt werden.



  

04. Jänner 2016 - PKW Überschlag auf der Landesstraße

[gepostet am 05.01.2016 11:44]

Einsatz / Glücklicherweise unverletzt blieb der Lenker eines PKW nach einem Überschlag gestern Abend bei winterlichen Fahrverhältnissen. Der PKW Lenker hat bei Schneeglatter Fahrbahn in Höhe des Tanklagers die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und ist von der Landesstraße abgekommen. Der PKW ist gegen eine Betonplatte gekracht und hat sich dabei überschlagen. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die Feuerwehr Auersthal führte die Fahrzeugbergung durch.


 mehr 

  

07. Oktober 2015 - Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen auf der L12

[gepostet am 08.10.2015 08:40]

Einsatz / Am späten Montag Vormittag kam es bei regennasser Fahrbahn auf der L12 im Kreuzungsbereich zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Im Kreuzungsbereich von Auersthal kommend kam es zu einem Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Klein LKW. Durch die Wucht des Aufpralls kamen die Fahrzeuge auf der L12 zum stehen. Ein auf der L12 herannahender LKW versuchte noch auszuweichen konnte aber den Aufprall nicht mehr verhindern und kam von der Fahrbahn ab.

Die beteiligten Fahrzeuglenker konnten sich selbst befreien und wurden mit leichten Verletzungen in die Tagesklinik Gänserndorf verbracht. Der LKW ist teilweise umgekippt und hat unter anderem einen Telekommunikatios-Verteilerschrank stark beschädigt. Die Feuerwehren Schönkrichen-Reyersdorf und Auersthal wurden für die Bergung der Unfallfahrzeuge angefordert. Die Verletzten wurden von 2 Rettungsfahrzeugen des Roten Kreuz Gänserndorf und Gemeindearzt Dr. Kozlowsky betreut.

Für die Bergung der Fahrzeuge war die L12 zwischen 11:00 und 13:00 komplett gesperrt. Der LKW musste mit einem Kranfahrzeug aufgerichtet werden. (Foto: FF Schönkirchen-Reyersdorf)

Eingesätzte Kräfte
Feuerwehr Auersthal
Feuerwehr Schönkirchen-Reyersdorf
Rotes Kreuz Gänserndorf (2 RTW)
Gemeindearzt Dr. Kozlowsky
Polizei
Kranfahrzeug (Fa. Lahofer)


 mehr 

  

02. Oktober 2015 - Küchenbrand auf der Auersthaler Hauptstraße

[gepostet am 03.10.2015 10:57]

Einsatz / Freitag Nachmittag wurden die Feuerwehren vom Hausbesitzer über den Notruf 122 zu einem Küchenbrand auf der Auersthaler Hauptstraße alarmiert. In einer Küche ist aus ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Die Bewohner versuchten den Brand noch selbst zu löschen, konnten den Brand aber nicht mehr unter Kontrolle bringen.

Die alarmierten Feuerwehren Groß Schweinbarth und Auersthal rückten umgehend unter schwerem Atemschutz zum Brandherd in der Küche des Gebäudes vor und konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Der Brand hatte sich bereits auf Küchenschränke und die Decke ausgebreitet. 

Eingesetzte Kräfte
Feuerwehr Auersthal (3 Fahrzeuge, 20 Mitglieder)
Feuerwehr Groß Schweinbarth (2 Fahrzeuge, 15 Mitglieder)
Gemeindearzt der Kozlowsky
Eine Streife der Polizei
Bürgermeister Ing. Erich Hofer



  

05.08.2015 - Brandeinsatz in Bockfließ

[gepostet am 05.08.2015 14:41]
Einsatz / Am heutigen Mittwoch Mittag heulten die Sirenen in Auersthal. Lt. Alarmierung handelte es sich um einen Brandeinsatz im Gemeindegebiet von Bockfließ. Glücklicherweise stellte sich bereits bei der Anfahrt zur Einsatzadresse heraus, dass es sich nicht wie angenommen um einen Brand eines Wohnhauses, sondern um einen brennenden Blumenkasten handelte, der von der FF Bockfließ gelöscht wurde. Somit konnten wir nach wenigen Minuten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Eingesetzte Kräfte: 13 Mitglieder der FF Auersthal FF Bockfließ FF Groß Engersdorf

  

14.07.2015 - Verkehrsunfall auf der L12

[gepostet am 14.07.2015 13:39]
Einsatz / Um 08:32 Uhr heulten die Sirenen in Auersthal und Schönkirchen-Reyersdorf. Im Kreuzungsbereich der L12 kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKW, wobei einer der beiden von der Straße geschleudert wurde. Beim Eintreffen der FF wurden die Fahrzeuginsassen bereits erstversorgt. Glücklicherweise war keine Person eingeklemmt. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die PKW sicher abgestellt, die Verkehrsfläche gereinigt und die Straße konnte nach rund einer Stunde wieder für den Verkehr freigegeben werden. Eingesetzte Kräfte: FF Auersthal: 25 Mann mit 4 Fahrzeugen FF Schönkirchen-Reyersdorf: 17 Mann mit 2 Fahrzeugen Rotes Kreuz: 3 RTW + Dr. Kozlowsky, Dr. Sommer Polizei: 1 Streife
 mehr 

  

10. April 2015 - Brand eines Baggers im Wald

[gepostet am 11.04.2015 09:30]

Einsatz / Wie schon letzte Woche kam es auch diese Woche am späten Freitag Vormittag zu einem Brandeinsatz für die Feuerwehr Auersthal. Diesmal war eine Arbeitsmaschine im Wald zwischen Auersthal und Groß Schweinbarth in Brand geraten und die Feuerwehr Groß Schweinbarth forderte die Feuerwehr Auersthal zur Unterstützung an.

Der Brand der Arbeitsmaschine wurde mit Löschschaum bekämpft. Der Brand hatte sich auch bereits auf ein angrenzendes Waldstück ausgebreitet. Die Aufgabe der Feuerwehr Auersthal war die Unterstützung der FF Groß Schweinbarth bei der Brandbekämpfung und die Wasserversorgung mit den beiden Auersthaler Löschfahrzeugen, da es im Wald natürlich keine Löschwasserversorgung gibt.

Eingesetzte Kräfte
FF Groß Schweinbarth
FF Auersthal (RLF, LFW, LAST und KDO Auersthal mit 14 Mann)



  

3. April 2015 - Brandeinsatz in Schönkirchen-Reyersdorf

[gepostet am 03.04.2015 16:07]

Einsatz / Am späten Vormittag heulten in Auersthal die Sirenen. Grund dafür ein Dachstuhlbrand in unserer Nachbarortschaft. Bereits im vergangenen Jahr rückten wir gemeinsam mit unseren Nachbarfeuerwehren zu dieser Einsatzadresse aus. Die Rauchsäule war bereits bei der Anfahrt zum Einsatzort ersichtlich. Im Bereich des Dachstuhl brach ein Brand aus, der sich rasch über den gesamten Teil des Daches ausbreitete. Der Außenangriff wurde mittels Drehleiter der FF Gänserndorf vorgenommen, zudem waren weitere Atemschutztrupps im Innenangriff im Einsatz. Der starke Wind erschwerte die ohnehin schwierigen Löschmaßnahmen weiters.

Nachdem das Dach via Motorkettensägen an Vorder-und Rückseite geöffnet wurde, konnte eine gezielte Brandbekämpfung durchgeführt werden. Unterstützend dabei der Einsatz der Wärmebildkamera der FF Gänserndorf, mit der einzelne Glutnester lokalisiert wurden. Neben der Koordination im Innenangriff, sowie als Unterstützung in der Einsatzleitung, stellte die FF Auersthal zudem auch noch einen Atemschutztrupp. Nach rund eineinhalb Stunden konnte schlussendlich Brand aus gegeben werden, wobei eine Brandsicherheitswache eingerichtet wurde. Im Einsatz standen insgesamt 5 Feuerwehren mit ca 60 Mitgliedern. Hervorzuheben ist insbesonders die eingespielte Zusammenarbeit der eingesetzten Feuerwehren.

Eingesetzte Kräfte:
FF Auersthal
FF Schönkirchen-Reyersdorf
FF Gänserndorf
FF Prottes
FF Groß Schweinbarth
1 RTW
1 Streife der Polizei


 mehr 

  

08. & 09. März 2015 - Zwei Brände in Auersthal

[gepostet am 09.03.2015 14:11]

Einsatz / Am 08. und 09. März kam es gleich zu zwei Brandeinsätzen in Auersthal. Den Anfang machte ein Brand des Gemeindekomposthaufens in den Frühen Morgenstunden am Sonntag. Durch Ablagerung von heißer Asche ist der große Komposthaufen in Brand geraten.

Montag Vormittag kam es zu einem weiteren Brand - diesmal im stark verbauten Gebiet. Die Feuerwehren Bockfließ, Schönkirchen-Reyersdorf, Groß Schweinbarth, Auersthal sowie die Polizei und der Rettungsdienst wurden zu einem Wohnhausbrand in der Bockfließerstraße in Auersthal alarmiert. Wie sich beim eintreffen herausstellte handelte es sich um einen Brand im Innenhof des Gebäudes. Ein Geräteschuppen stand in Vollbrand und auch ein benachbarter Schuppen hat zu brenen begonnen. Durch rasches Eingreifen konnte ein Übergreifen auf andere Gebäude und Wohnhäuser und damit schlimmeres verhindert werden. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung und Kontrolle mit der Wärmebildkamera der Feuerwehr Gänserdorf konnten die Einsatzkräfte nach rund 1h wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte
Feuerwehr Auersthal
Feuerwehr Bockfließ
Feuerwehr Groß-Schweinbarth
Feuerwehr Schönkirchen-Reyerdorf
Feuerwehr Gänserndorf (Wärmebildkamera)
Polizei
Gemeindearzt
Rotes Kreuz Gänserndorf


 mehr 

  

27. Jänner 2015 - Tankwagenbergung

[gepostet am 31.01.2015 14:00]

Einsatz / Zu einem wie sich im Laufe des Einsatz herausstellte technisch sehr anspruchsvollen Einsatz wurde die Feuerwehr Auersthal in den Vormittagsstunden des 27. Jänner gerufen. Auf schneebedeckter Fahrbahn ist ein LKW mit Tankwagenaufleger von der Straße abgekommen und im angrenzenden Acker steckengeblieben. Der LKW hatte mit rund 10.000l Wein schwere Ladung an Bord. 

Durch den Selbstversuch sich aus der Lage zu befreien hat sich die Zugmaschine stark im aufgeweichten Erdreich eingegraben und der Tankaufleger begann sich zu neigen. Das Gespann drohte umzukippen und die Feuerwehr wurde alarmiert.

Als ersten Schritt um den überhängenden Hänger zu stabilisieren wurde die Ladung in einer der hinteren Kammern umgepumpt um das Gewicht zu verlagern. Mittels Seilwinde des Rüstlösch-Fahrzeugs und einem Zusätzlichen Traktor als Zugmaschiene wurde der erste Bergeversuch unter Einsatz von Umlenkrollen zur Zugkraftverteilung dann gestartet und der Anhänger konnte zurück auf die Straße gezogen werden.  Die Zugmaschine selbst steckte nach wie vor. Der Versuch des Lenkers die Zugmaschiene von Aufleger zu trennen scheiterte und der Anhänger drohte erneut umzukippen. Da eine Stabilisierung für sicheres Arbeiten der Einsatzkräfte nicht mehr möglich war, musste ein Kranfahrzeug zugezogen werden. 

Der Tankaufleger konnte vom Kran stabilisiert und angehoben werden und gleichzeitig mit einem Greifzug der Feuerwehr auf die Straße gedreht werden. Die vollständig abgekoppelte Zugmaschine wurden dann mit Seilwinde und Traktor befreit. Der Einsatz dauertre fast 6h. Nachdem auf der selben Straße schon vor einem Jahr ein LKW mit Tankaufleger hängengeblieben ist wurde von der Gemeinde mit sofortiger Wirkung ein LKW Fahrverbot für den Wasenrain verhängt und ausgeschildert, damit LKWs nicht mehr über diese sehr schmale Straße zufahren.

Eingesetzte Kräfte
RLF, Last Auersthal
Kranfahrzeug Fa. Lahofer



  

14. Jänner 2015 - Verkehrsunfall zwischen Raggendorf und Auersthal

[gepostet am 14.01.2015 18:40]


Einsatz /
In den Vormittagsstunden des 14. Jänners wurde die FF Auersthal mittels stiller Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung zwischen Auersthal und Raggendorf gerufen.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß zweier PKW bei dem die Insassen unbestimmten Grades verletzt wurden. Bei der Ankunft am Einsatzort wurden die verletzten Personen bereits erstversorgt. Die Feuerwehr Auersthal sicherte die Unfallstelle ab, baute einen Brandschutz auf und führte nach den Erhebungen der Polizei die Fahrzeugberung der beiden Autos durch.

Das ausgelaufene Öl wurde mittels Ölbindemittel gebunden und fachgerecht entsorgt. Nachdem die Unfallstelle gereinigt wurde konnte die Straße nach rund zwei Stunden für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, WLF Auersthal
Straßenmeisterei
Wasserrechtsbehörde
Eine Streife der Polizei



  

10. Jänner 2015 - Sturmschaden

[gepostet am 11.01.2015 14:56]

Einsatz / Der schwere Sturm der vergangenen Tage hat auch Auersthal mit Schäden nicht verschont. Zwischen Auersthal und Raggendorf ist ein Baum umgestützt und hat die Straße blockiert. Der Baum wurde von der Feuerwehr Auersthal entfernt und damit die Fahrbahn wieder freigemacht. 



  

10. Dezember 2014 - Rohrbuch Lindengasse-Rudolfshöhe

[gepostet am 11.12.2014 10:47]

Einsatz / In den Nachmittagsstunden des 10. Dezember bemerkte ein Anrainer Wasser in seinem Keller. Aufgrund der Annahme eines Bruchs der Ortswasserleitung wurde die Gemeinde verständigt.  

Die Wasserversorgung wurde folglich unterbrochen und die betroffenen Hauhalte wurden von den Kameraden der FF Auersthal entsprechend versorgt. Im Moment dauern die Arbeiten noch an.



 



  

28. November 2014 - Brand in Schönkirchen-Reyersdorf

[gepostet am 28.11.2014 09:48]

Einsatz / In einer Landwirtschaftlichen Halle in Schönkirchen-Reyersdorf wurde in den frühen Morgenstunden ein entstehender Brand entdeckt. Das auf einem Traktor aufgeladene Düngemittel hat Chemisch reagiert und ist in Brand geraten. Die komplette Halle war bereits stark verraucht. Die zum Einsatz gerufenen Feuerwehren Schönkirchen-Reyerdorf, Prottes, Gänserndorf und Auersthal konnten durch rasches Eingreifen größere Schäden vermeiden. Der betroffene Traktor konnte aus der Halle gebracht werden und die Beladung im Freien ausgeräumt und gelöscht werden. Die Halle wurde mit Druckbelüftern rauchfrei gemacht. Der Einsatz dauert ca. eine Stunde.

Eingesetzte Kräfte:
LFW, RLF und Last Auersthal mit 13 Mitgliedern
Feuerwehr Schönkrichen-Reyersdorf
Feuerwehr Prottes
Feuerwehr Gänserndorf 



  

15. November 2014 - Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

[gepostet am 18.11.2014 12:14]

Einsatz / In den Nachmittagsstunden des 15. Novembers wurde die Feuerwehr Auersthal zu einer Fahrzeugbergung auf die L12 alarmiert. Im Kreuzungsbereich bei der Abbiegung Richtung Reyersdorf stand ein PKW im Straßengraben. Die verunfallten Personen konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurden bei der Ankunft der Feuerwehr bereits vom Ärzteteam erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus überstellt.

Nachdem die Vermessungsarbeiten der Polizei abgeschlossen waren, wurde der PKW gesichert abgestellt sowie die Fahrbahn nach entsprechender Reinigung wieder für den Verkehr freigegeben.

Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, KDO und WLF Auersthal mit 19 Mitgliedern



  

09. August 2014 - Großeinsatz nach schwerem Unwetter in Auersthal

[gepostet am 10.08.2014 01:22]

Nach dem schweren Unwetter von Sonntag Abend, dass uns auch noch den ganzen Montag beschäftigt hat, hat Auersthal heute Nachmittag erneut ein Unwetter getroffen, diesmal mit voller Wucht. Starkregen und Hagel führten zu schweren Überflutungen in Auersthal und Raggendorf. Die Straßenverbindungen nach Groß Schweinbarth, Raggendorf und Schönkirchen Reyersdorf mussten für mehrere Stunden wegen Überflutung komplett gesperrt werden.

Ein riesiges Dankeschön an alle 14 Feuerwehren die uns unterstützt haben! Danke auch an die örtlichen Betriebe Felix Sommer, Gasthaus Haferl, Spar Markt Lahofer, Fa. Peterschelka, Pizzeria Roma Auersthal und dem Auersthaler Sportverein  für die spontane Versorgung der mehr als 150 Einsatzkräfte! 


 mehr 

  

07. Juli 2014 - Verkehrsunfall auf der L12

[gepostet am 07.07.2014 22:13]
Einsatz / Montag Nachmittag sind 2 PKW auf der L12 kollidiert und von der Straße abgekommen. Glücklicherweise sind die Insassen unverletzt geblieben. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. 

  

30. Juni 2014 - Schadstoffeinsatz am Bahnhof Groß Schweinbarth

[gepostet am 07.07.2014 22:07]
Einsatz / Durch einen technischen Defekt kam es zu einem Schadstoffeinsatz am Bahnhof Groß Schweinbarth. Rund 500 Diesel mussten von einem Dieseltriebwagen aufgefangen und abgepumpt werden um das Auslaufen zu verhindern.
 mehr 

  

23. Juni 2014 - Flurbrand in der Mühlgasse

[gepostet am 26.06.2014 17:09]

Einsatz / In den Nachmittagsstunden des 23. Juni entbrannte in der Mühlgasse in Auersthal eine ca 100 m2 große Wiese. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde unmittelbar die Brandbekämpfung durchgeführt sowie die zahlreichen Glutnester abgelöscht.

Nach rund 1h konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, WLF, KDO Auersthal mit 13 Mann



  

02. Juni 2014 - Verheerender Verkehrsunfall: Frontalkollision zwischen Markgrafneusiedl und Raasdorf

[gepostet am 04.06.2014 09:23]

Einsatz /  Am Montag den 2. Juni 2014 ereignete sich zu Mittag auf der L2 zwischen Markgrafneusiedl und Raasdorf ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei stieß ein Pkw nach einem Überholmanöver frontal gegen einen entgegenkommenden Lkw. Durch die enorme Wucht des Aufpralles wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn katapultiert. Dabei wurde der Pkw teilweise auseinandergerissen und der Lenker aus dem Fahrzeug geschleudert. Für den Mann kam leider jede Hilfe zu Spät. 

Nachdem unter anderem die gefüllten Betriebsmitteltanks des LKW stark beschädigt waren wurde auch die Feuerwehr Auersthal von den örtlich zuständigen Feuerwehren als Unterstützung zum Einsatz gerufen um die Flüssigkeiten vor der Bergung des LKW umzupumpen. (Bericht und Foto: FF Markgrafneusiedl)


 mehr 

  

28. Mai 2014 - Der Auslandseinsatz in Bosnien läuft weiter, Ablöse der Mannschaft

[gepostet am 28.05.2014 10:27]

Auslandseinsatz, Bosnien / Der Auslandseinsatz in Bosnien läuft weiter. Der Einsatz der Großpumpen zeigt erste sichtbare Erfolge. Gestern Früh sind zwei weitere Mitglieder aus unserem Bezirk (Auersthal und Angern) zur Ablöse nach Bosnien aufgebrochen. Heute Abend kehren unsere seit Samstag früh im Einsatz stehenden Kräfte nach Österreich zurück, unser Fahrzeug bleibt vor Ort und wurde bereits von der neuen Mannschaft übernommen. Der Niederösterreichische Landesführungsstab veröffentlich laufend aktuelle Fotos aus dem Einsatzgebiet auf der Facebook-Page des Landesfeuerwehrverbandes noe122.at.

Großes Danke an alle für die alles andere als selbstverständliche Bereitschaft alles liegen uns stehen zu lassen und freiwillig für einen mehrtägigen Aulsandseinsatz im Katastrophengebiet bereitzustehen. Und Danke vor allem auch an die Angehörigen, die unsere Kameraden freispielen und das erst möglich machen.


 mehr 

  

24. Mai 2014 - Auslandseinsatz bei der Hochwasserkatastrophe in Bosnien

[gepostet am 24.05.2014 03:06]

Einsatz / Die Ausmaße der Hochwasserkatastrophe in Serbien, Bosnien und Kroatien sind enorm. Seit letzter Woche standen Feuerwehrkräfte aus Niederösterreich in Bosnien mit Rettungsbooten im Internationalen Hilfseinsatz.

Heute Morgen wird eine weitere Einheit mit Großpumpen und Logistikfahrzeugen aus ganz Niederösterreich nach Bosnien verlegt. Aus unserem Bezirk geht das bei uns in Auersthal stationierte Wechselladefahrzeug (vor der Abfahrt gestern am Bild) sowie Mitglieder aus Prottes und Auersthal in den zumindest bis kommenden Mittwoch anberaumten Auslandseinsatz. Wir wünschen unseren Einsatzkräften viel Kraft für diese schwere Aufgabe!



  

31. März 2014 - Schwerer Verkehrsunfall: Lieferwagen gegen Zug

[gepostet am 31.03.2014 15:40]

Heute morgen ereignete sich ein sehr schwerer Verkehrsunfall in Auersthal. Ein Lieferwagen wurde am unbeschrankten Bahnübergang in der Bahnstraße vom Zug erfasst. Der Lenker des Lieferwagens war im stark deformierten Fahrzeug eingeklemmt und musste vom Rettungs- und Ärzteteam sowie von den Feuerwehren Groß Schweinbarth und Auersthal in einer sehr schwierigen Rettungsaktion behutsam aus dem Fahrzeug befreit werden. Das Unfallopfer wurde mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 9 in ein Wiener Spital geflogen.

Eingesetzte Kräfte
FF-Auersthal, 15 Mann - RLF, LFW, WLF u. KDO
FF-Gr. Schw. 9 Mann - RLF. KLF
Dr. Sommer-Wimmer
2 RTW des RK Gänserndorf 
2 First Responder
Notarzthubschrauber Christophorus 9
1 Streife der Polizei
Einsatzleiter ÖBB
Bürgermeister Ing. Erich Hofer



  

20. März 2014 - Tragischer Traktorunfall

[gepostet am 24.03.2014 20:25]

Einsatz / Bereits zum zweiten Mal an diesem Tag heulten in Auersthal die Sirenen. Gegen 20:00 Uhr wurden die Mitglieder der Feuerwehren Groß Schweinbarth und Auersthal zu einem Traktorunfall im Umland von Auersthal alarmiert.

Ein Traktor ist aus ungeklärter Ursache von einem Feldweg agbekommen und stürzte über eine stark bewachsene, steile Böschung ca. 10m in die Tiefe und kam seitlich zum liegen.

Für den Lenker des Traktors kam tragischerweise jede Hilfe zu spät. So waren in diesem Fall auch dem rasch anwesenden Gemeindearzt Dr. Kozlowsky die Hände gebunden. Unser tiefes Beileid gilt den Hinterbliebenen.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, WLF, LFW, KDO & Last Auersthal mit 29 Mann
Feuerwehr Groß Schweinbarth
Gemeindearzt Dr. Kozlowsky
1 Streife der Polizei
1 RTW Gänserndorf
1 NAW Gänserndorf



  

20. März 2014 - Brandeinsatz auf der Hauptstraße

[gepostet am 24.03.2014 20:12]

Einsatz /
Um 14:14 Uhr wurde die Feuerwehr Auersthal mittels Sirenenalarmierung zu einem Müllbehälterbrand auf der Haupstraße beordert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand eine Blechtonne im Gartenbereich hinter dem Einfamilienhaus in Vollbrand.

Der Brand wurde mittels HD-Rohr bekämpft, das verbrannte Material ausgeräumt und die noch vorhandenen Glutnester abgelöscht.

Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF & LFW Auersthal mit 9 Mann

  

10. März 2014 - Ölspur zwischen Auersthal und Reyersdorf

[gepostet am 10.03.2014 18:31]

Einsatz / Um 17:47 Uhr wurden die Kameraden aus Auersthal und Schönkirchen-Reyersdorf zum Beseitigen einer Ölspur auf der L12 alarmiert. Nachdem die ersten Kräfte am Einsatzort eintrafen, konnte festgestellt werden, dass bei einem LKW Kühlflüssigkeit ausgetreten war. Die Spur erstreckte sich auf einer Länge von ca. 2 Kilometern. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und das ausgelaufene Gebinde entsprechend entsorgt. Nach rund 1 1/2 Stunden konnte die Straße für den Verkehr wieder freigegeben werden und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF & LFW mit 18 Mann
FF Schönkirchen Reyersdorf
Betriebsfeuerwehr OMV Gänserndorf 
Straßenmeisterei Gänserndorf



  

21. Februar 2014 - PKW gegen Zug am Bahnhof Auersthal

[gepostet am 22.02.2014 11:32]
Einsatz / Freitag Mittag wurden die Rettungskräfte und die Feuerwehren Groß Schweinbarth und Auersthal mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Die Alarmmeldung war "PKW gegen Zug" am Bahnhof Auersthal.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war keine Person eingeklemmt. Ein PKW ist mit dem Triebfahrzeug am unbeschrankten Bahnübergang kollidiert.

Die verletzten Personen wurden von dem zum Einsatzort geeilten Ärzteteam (Dr. Peter Kozlowsky, Dr. Helga Kozlowsky, Dr. Martina Sommer-Wimmer, Notarzt RK Gänserndorf und einem First Responder) betreut und vom Roten Kreuz zur weiteren Versorgung abtransportiert. Die Feuerwehren führen nach Freigabe durch die Polizei die Fahrzeugbergung durch. Der Einsatz konnte nach 1 Std. beendet werden.

Eingesetzte Kräfte
Feuerwehr Auersthal (RLF, LFW, KDO u. WLF)
Feuerwehr Groß Schweinbarth (2 Fahrzeuge)
1 Streife d. Polizei
RK Gänserndorf (1 NAW, 2 RTW)
Ärzteteam (1 First Responder, Dr. Peter Kozlowsky, Dr. Helga Kozlowsky, Dr. Martina Sommer-Wimmer)



  

07. Februar 2014 - Schwere LKW Bergung bei Raggendorf

[gepostet am 08.02.2014 23:46]

Einsatz / Um 17:46 Uhr wurden die Feuerwehren Raggendorf und Schönkirchen-Reyersdorf von der BAZ Mistelbach per Sirenenalarm zu einer Fahrzeugbergung auf der B220 zwischen Schönkirchen-Reyersdorf und Raggendorf alarmiert. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass dieser Einsatz wohl mehrere Stunden dauern wird.

Aus unbekannter Ursache kam es an der Gemeindegrenze zu Raggendorf zu einer Kollision zwischen einem PKW und einem mit Saatgut voll belandenen LKW. Beide Fahrzeuge lagen auf dem Dach, das Saatgut - etwa 25 Tonnen - war über die komplette Straße verteilt. Riesiges Glück hatten die Insassen der beteiligten Fahrzeuge, es wurde beim Zusammenstoß niemand verletzt.

Nach der Komplettsperre der B220 und dem Aufbau des Brandschutzes wurde begonnen große Mengen auslaufenden Treibstoff mit Planen aufzufangen. Gegen 18:00 wurde auch die Feuerwehr Auersthal mit dem Schadstoffcontainer arlarmiert und die Behörde verständigt. In weiterer Folge wurde für die bevorstehende Bergung des LKW der Kran der Feuerwehr Mistelbach zur Einsatzstelle beordert. Vom Transportunternehmen des verunfallten LKW wurde ein 100t-Kran und ein Tieflader der Fa. Lahofer hinzugezogen.

Nach der langwierigen Bergung des LKW wurden die 25 Tonnen Saatgut auf einen anderen LKW verladen und die Straße abschließend gereinigt. Insgesamt befanden sich 64 Mann im Einsatz. Um ca. 1 Uhr morgens war die schwierige Bergung erledigt und der Einsatz damit beendet. (Bericht, Foto: FF Schönkirchen-Reyerdorf)

Eingesetzte Kräfte:
FF Schönkirchen-Reyersdorf
FF Raggendorf
FF Auersthal (Schadstoffzug)
BTF OMV Gänserndorf
FF Mistelbach (Kran)
Polizei (3 Streifen)
BH Gänserndorf (Wasserrechtsbehörde)
Straßenmeisterei
Fa. Lahofer
Fa. Wilding


 mehr 

  

Wohnungsbrand in Schönkirchen-Reyersdorf

[gepostet am 25.01.2014 22:16]
Einsatz / Am 25.01.2014 kam es aus unbekannter Ursache in einer Wohnung im ersten Stock eines Mehrparteienhauses auf der Hauptstraße in Schönkirchen-Reyersdorf zu einem Brand. Um 16:28 Uhr erfolgte die Alarmierung der Feuerwehren Schönkirchen-Reyersdorf, Auersthal, Prottes und Gänserndorf. Das Schlafzimmer stand in Vollbrand und konnte nach wenigen Minuten durch den ersten Atemschutztrupp unter extremer Hitze mittels C-Strahlrohr gelöscht werden.

Drei verletzte Personen befanden sich bereits im Freien und wurden umgehend von 2 Rettungstransportwagen und 6 First Respondern des Roten Kreuzes Gänserndorf sowie von 4 anwesenden Ärzten versorgt und anschließend in das Krankenhaus Mistelbach verbracht. Zwei weitere Personen der angrenzenden Nebenwohnung im 1. Stock haben sich aufgrund der Rauchentwicklung auf den Balkon geflüchtet und wurden mittels Leiter in Sicherheit gebracht.

Nach dem ersten Löschangriff folgte ein zweiter Atemschutztrupp der FF Auersthal, der die verbleibenden Glutnester ablöschte. Durch den raschen Einsatz eines Überdruckbelüfters konnten in kurzer Zeit das Stiegenhaus und die Wohnung wieder in einen rauchfreien Zustand gebracht werden. Ein weiterer Atemschutztrupp der FF Gänserndorf suchte mithilfe einer Wärmebildkamera noch nach verbliebenen Glutnestern. Ein vierter Trupp räumte die verbrannten Möbel des Schlafzimmers anschließend ins Freie.

Gegen 18 Uhr war der Einsatz abgeschlossen und die 84 anwesenden Feuerwehrmitglieder konnte wieder einrücken. (Bericht und Foto: FF Schönkirchen-Reyersdorf)

Eingesetzte Kräfte
FF Schönkirchen-Reyersdorf (5 Fahrzeuge, 31 Mann)
FF Auersthal (4 Fahrzeuge, 22 Mann)
FF Prottes (2 Fahrzeuge, 10 Mann)
FF Gänserndorf (4 Fahrzeuge + Atemluftkompressor, 21 Mann)
Rotes Kreuz Gänserndorf (1 NEF, 3 RTW, 6 First Responder)
Dr. Kozlowsky
Dr. Cserko
Dr. Imböck

 mehr 

  

26. Dezember 2013 - Dachstuhlbrand in Schönkirchen-Reyersdorf

[gepostet am 27.12.2013 10:54]

Am Stefanitag um 13:48 wurden die Feuerwehren Schönkirchen-Reyersdorf, Prottes, Gänserndorf und Auersthal mittels Sirenenalarm zu einem Dachstuhlbrand (Alarmstufe B3) nach Schönkirchen-Reyersdorf alarmiert.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges wurde der Gruppenkommandant von den Eigentümern erwartet und eingewiesen. Es sind keine Personen eingeschlossen, Brand im Dachbodenbereich, keine Lagerungen.

Es konnte ein leichter Rauchaustritt im Bereich des Daches festgestellt werden. Nach der Erkundung wurde im 1. Obergeschoss bei der Dachbodenaufstiegsluke bereits Flammen im Dichtungsbereich der Luke entdeckt. Der sich bereits bei der Anfahrt ausgerüstete Atemschutztrupp machte sich für einen Innenbrandbekämpfung einsatzbereit. Die Feuerwehr Auersthal wurde mit der Koordination und Versorgung der Atemschutztrupps betraut und stellte auch umgehend einen weiteren Atemschutztrupp für die Löscharbeiten bereit.

Über die Drehleiter der Feuerwehr Gänserndorf wurde die Brandbekämpfung bzw. Öffnung des Daches von außen durchgeführt. Zur gleichen Zeit wurde der noch im Betrieb stehende Festbrennstoffofen mit Sand abgelöscht da ein Kaminbrand vermutet wurde. Mit der Wärmebildkamera der Feuerwehr Gänserndorf wurde im Anschluss der Ofenraum sowie der Bereich des Kamins im Dachboden kontrolliert. Nachdem keine Glutnester mehr festgestellt werden konnten wurde "Brand aus" gegeben. (Quelle: FF Schönkirchen Reyersdorf, Foto: FF Prottes)

Eingesetzte Kräfte:
FF Schönkirchen-Reyersdorf (3 Fahrzeuge)
FF Prottes (2 Fahrzeuge)
FF Auersthal (3 Fahrzeuge)
FF Gänserndorf (3 Fahrzeuge)
Rettung (1 RTW)
Polizei (1 Streife)


 mehr 

  

18. Dezember 2013 - Fahrzeugbergung zwischen Auersthal und Groß Schweinbarth

[gepostet am 23.12.2013 20:13]

Einsätze / Um 06:37 Uhr wurde die Feuerwehr Auersthal zu einer Fahrzeugbergung Richtung Groß Schweinbarth. Auf rutschiger Fahrbahn kam ein PKW von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam im angrenzenden Acker zum Stillstand. Glücklicherweise konnte sich der Fahrzeuglenker selbst aus dem Fahrzeug befreien, wurde allerdings zur Beobachtung ins LKH Mistelbach eingeliefert.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, WLF, Last und KDO Auersthal mit 11 Mann 



  

15. November 2013 - Verkehrsunfall auf der L12

[gepostet am 18.11.2013 19:38]

Einsatz / Vergangenen Freitag kam es auf der L12 Höhe Abbiegung Richtung Strasshof zu einem Zusammenstoß zweier PKW´s. Die Feuerwehren Bockfließ und Groß Engersdorf wurden zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung alarmiert. Nachdem sich der Unfall allerdings im Einsatzgebiet der FF Auersthal befand, wurde diese von der BAZ Mistelbach nachalarmiert.

Die beiden Fahrzeuglenker konnten sich glücklicherweise selbst aus den PKW´s befreien und wurden vom Roten Kreuz erstversorgt. Die Feuerwehr Auersthal führte die Fahrzeugbergung durch und konnte nach der Fahrbahnreinigung nach rund einer Stunde die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, LFW & WLF Auersthal mit 12 Mann
FF Bockfließ
FF Groß Engersdorf
Rotes Kreuz
Gemeindearzt Dr. Kozlowsky
2 Streifen der Polizei


 mehr 

  

13. November 2013 - Brand in der Rickl Mühle

[gepostet am 13.11.2013 10:22]
Einsatz / Heute Nacht gegen 3:30 wurden die Feuerwehren Groß Schweinbarth, Raggendorf und Auersthal mittels Sirene zu einem Brand in die Rickl-Mühle in Groß Schweinbarth alarmiert. In der Maistrocknungsanlage ist ein Schwelbrand ausgebrochen. Der Brand wurde in ca. 20 Meter Höhe vermutet daher wurde zusätzlich vom Einsatzleiter die Teleskopmastbühe der Feuerwehr Deutsch Wagram und die Wärmebildkamera der Feuerwehr Straßhof zum Einsatzort beordert. 

Der Brandherd konnte durch Atemschutztrupps in ca. 10m Höhe lokalisiert und gelöscht werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an. Fotos folgen.

Eingesetzte Kräfte:
FF Auersthal (3 Fahrzeuge, 22 Mitglieder)
FF Groß Schweinbarth
FF Raggendorf
FF Deutsch Wagram mit TMB+TLF
FF Straßhof mit Wärmebildkamera
Polizei, Rettung
Bgm. Brandtner aus Gr.Schw.

  

7. & 9. November 2013 - 2 Ölspuren innerhalb von 48 Stunden

[gepostet am 11.11.2013 19:34]

Einsatz / In den Abendstunden des 7. November wurde die FF Auersthal mittels stiller Alarmierung zu einem Schadstoffeinsatz auf der L12 zwischen Auersthal und Schönkirchen-Reyersdorf beordert. Nach Rücksprache mit der bereits anwesenden Polizei wurde festgestellt, dass ein PKW auf einer Länge von ca. 2km Öl verloren hatte. Folglich wurde die L12 für die Dauer der  Reinigungsarbeiten gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Nach rund zwei Stunden konnte die L12 wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Ein ähnlicher Einsatz ereignete sich am 9. November um die Mittagszeit. Auch hier lautete die Alarmmeldung "Binden einer Ölspur im Bereich der Volks- und Hauptschule". Mittels Bindemittel konnte die rund 300 Meter lange Ölspur gebunden werden und nach ca. 1 Stunde wurde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.



  

29. Oktober 2013 - Traktor umgekippt

[gepostet am 01.11.2013 00:58]
Einsatz / Ein Traktor ist bei Arbeiten in den Lusberggründen umgekippt. Der Lenker konnte sich glücklicherweise selbstständig aus der Arbeitsmaschine befreien. Der Traktor konnte durch die Feuerwehr Auersthal wieder aufgerichtet werden. Das Fahrzeug wurde durch den Unfall  beschädigt.

  

20. Oktober 2013 - Ölspur nach Gebrechen eines Traktors

[gepostet am 21.10.2013 11:27]
Einsatz / Über 4h waren 16 Mitglieder der Feuerwehr Auersthal damit beschäftigt eine Ölspur, die sich quer durch die Ortschaft zog zu beseitigen. Ein Traktor hat auf Grund eines technischen Gebrechens große Mengen Öl verloren. Das Öl wurde mit Binde- und Lösungsmitteln behandelt und konnte so von der Straße beseitigt werden.

  

06. Juni 2013 - Unermüdlicher Kampf gegen das Hochwasser auch bei uns im Bezirk

[gepostet am 06.06.2013 16:04]

Hochwasser 2013 / Die Feuerwehren des Bezirks Gänserndorf stehen seit Tagen im Dauereinsatz um die Dämme im Bezirk zu halten. Die roten Punkte am Bild anbei zeigen die aktuell im Einsatz stehenden Feuerwehren im Bezirk.

Die Logistikfahrzeuge der Feuerwehr Auersthal sind mit wechselnden Besatzungen rund um die Uhr im Einsatz. Weiters waren wir von gestern Nachmittag bis zur Ablöse gegen 03:00 mit unserer Mannschaft mit der Verstärkung eines Damms nahe Engelhartstetten eingesetzt.

Unser Kommandant Peter Würrer ist im 24h besetzten Bezirksführungsstab im Bezirksfeuerwehrkommando Gänserndorf, wo das komplette Einatzgeschehen koordiniert wird.

Laut Auskunft des Bezirksfeuerwehrkommandos von heute 12:00 werden die Höchststände heute in unserem Bereich erreicht und man ist zuversichtlich, dass durch den unermüdlichen massiven Einsatz die betroffenen Dammabschnitte gehalten werden können. Laufende Informationen zur Lage finden sich auf der Webseite des Bezirksfeuerwehrkommandos.


 mehr 

  

19. Mai 2013 - Unwettereinsatz

[gepostet am 02.06.2013 18:35]

Ein schweres Gewitter hat am 19. Mai seine Spuren durch Auersthal gezogen. Ein Hausdach wurde teilweise abgedeckt und diverse sonstige kleinere Schäden im Ortsgebiet wie Überschwemmungen und Verschmutzungen wurden von der Feuerwehr Auersthal beseitigt. Das Hausdach wurde mit Planen abgedichtet.



  

12. März 2013 - Wassergebrechen auf der Schweinbartherstraße

[gepostet am 12.03.2013 11:35]

Einsatz / Um 04:18 Uhr wurden die Mitglieder der Feuerwehr Auersthal mittels stillem Alarm zu einem Wassergebrechen auf der Schweinbartherstraße alarmiert. Aufgrund eines Leitungsschadens wurde der Keller eines Hauses ca. 20 cm unter Wasser gesetzt. Nach erster Erkundung wurde die Hauptleitung abgesperrt, sowie das Wasser mittels zweier Unterwassserpumpen aus dem Keller befördert. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF & LFW Auersthal mit 11 Einsatzkräften


 mehr 

  

26. Jänner 2013 - Kohlenmonoxidaustritt in Bad Pirawarth

[gepostet am 28.01.2013 10:01]
Einsatz / Für eine kurze Unterbrechung der Ballnacht in Auersthal sorgte am Samstag gegen 23:00 ein vermutetes Gasgebrechen in Bad Pirawarth. Die örtliche Feuerwehr forderte die FF Auersthal zur Unterstützung an. Nach kurzer Lagebesprechung im Auersthaler Feuerwehrhaus wurde in Abstimmung mit dem Einsatzleiter ein Fahrzeug mit 5 Mann und den bei uns stationierten Mehrgasmessgeräten nach Bad Pirawarth entsendet. Im Haus wurde eine stark erhöhte Kohlenmonoxid-Konzentration festgestellt. Zwei Kinder und 3 Erwachsene konnten vor einer CO Vergiftung bewahrt und in Sicherheit gebracht werden..

  

19. Jänner 2013 - Schneelasteinsatz am Flachdach des Turnsaals

[gepostet am 19.01.2013 17:42]
Einsatz / Das Flachdach unserer Turnhalle wurde heute im Auftrag des Bürgermeisters von den Schneemassen der letzten Tage befreit um es zu entlasten. Viele Hände, schnelles Ende! Nach etwas mehr als einer Stunde war die große Dachfläche frei von Schnee und die Mannschaft der FF Auersthal konnte wieder einrücken.
 mehr 

  

30. Dezember 2012 - Großbrand in Matzen

[gepostet am 31.12.2012 10:58]


Einsatz /
In den Abendstunden des 30. Dezembers kam es zu einem Großbrand in einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet von Matzen. Bei Ankunft der ortsansässigen Feuerwehr stand beinahe die gesamte Lagerhalle in Flammen. Zu diesem Zeitpunkt standen die Feuerwehren Matzen, Prottes, Raggendorf und Groß Schweinbarth im Einsatz, aufgrund der Brandintensität wurden rund 1 Stunde nach Alarmierung der ersten Wehren 3 weitere Feuerwehren (Auersthal, Schönkirchen-Reyersdorf, Dörfles) mittels Sirenenalarm nach Matzen beordert.

Die Aufgabe unserer Feuerwehr war es, die bereits anwesenden Kräfte bei der Brandbekämpfung mittels Atemschutz zu unterstützen.

Gegen 20 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken, die Nachlöscharbeiten dauerten zu diesem Zeitpunkt noch an. (Foto: FF Matzen)

Fotos vom Einsatz
Bericht der FF Matzen



  

25. September 2012 - PKW gegen Traktor

[gepostet am 25.09.2012 13:36]
Einsatz / Innerhalb nur weniger Stunden hat sich auf der Auersthaler Ortsausfahrt am Anger bereits der zweite Unfall ereignet. Geblendet von der tiefstehenden Morgensonne ist ein PKW beim Versuch einen Traktor zu überholen auf die Zugmaschine aufgefahren. Dabei verkeilte sich Beifahrerseite des PKW mit der Sämaschine des Traktors. Die Lenker blieben unverletzt, der PKW musste mit hydraulischen Rettungsgeräten vom Traktor gelöst werden.
 mehr 

  

24. September 2012 - Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person

[gepostet am 24.09.2012 22:15]

Einsatz / Auf der L12 bei der Ausfahrt von Auersthal kommend nach Schönkrichen-Reyerdorf sind zwei PKW zusammengestoßen. Ein PKW blieb auf der Seite liegen. Die Feuerwehren Schönkirchen-Reyersdorf, Groß Schweinbarth und Auersthal wurden zu dem Verkehrsunfall mit einer vermutlich eingeklemmten Person mittels Sirene alarmiert. Gleichzeitig wurden auch die Rettungskräfte alarmiert. Der Lenker des umgestürzten Fahrzeuge konnte von den Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Rettungskräfte versorgent die beiden glücklicherweise leicht verletzten Lenker und die Feuerwehren führten die Fahrzeugbergung durch.

Eingesetzte Kräfte
FF Auersthal (20 Mitglieder, LF-W, RLF, KDO)
FF Schönkirchen-Reyersdorf
FF Groß Schweinbarth
Rotes Kreuz Gänserndorf (NAW, RTW, First Responder)
Gemeindeärztin Dr. Martina Sommer



  

29. August 2012 - Brandalarm in Groß Schweinbarth

[gepostet am 29.08.2012 17:55]
Brandeinsatz / Mittwoch Mittag wurden neben der Feuerwehr Auersthal gleich 4 weitere Feuerwehren mittels Sirene zu einem Scheunenbrand der Alarmstufe 3 mitten im Ortsgebiet von Groß Schweinbarth gerufen. Der Brand konnte durch das große Aufgebot und die rasche Reaktion schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Mannschaft der Feuerwehr Auersthal konnte nach ca. 30 Minuten wieder nach Auersthal zurückkehren.

  

24. August 2012 - Pakettransporter überschlagen

[gepostet am 25.08.2012 12:03]
Einsatz / Freitag Vormittag ist auf der L12 bei Auersthal ein Pakettransporter von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Das Fahrzeug wurde dabei erheblich beschädigt. Die zum Unfall alarmierte Feuerwehr Auersthal richtete mittels Seilwinde den Lieferwagen auf und führte die Fahrzeugbergung durch. 
 mehr 

  

20. August 2012 - Großbrand in Strasshof

[gepostet am 21.08.2012 08:57]

Einsatz / Die Feuerwehr Auersthal wurde um 17.45 Uhr per Sirene zu einem Brandeinsatz gerufen. In Strasshof ist ein Großbrand im Bereich des Bahndamms beim alten Heizhaus ausgebrochen. Große Mengen alter Bahnschwellen, die am Heizhausgelände gelagert waren, hatten Feuer gefangen. Der Brand war schon von weitem durch eine riesige Rauchsäule zu sehen. Besonders herausfordernd für die fast 200 Einsatzkräfte war die brütende Hitze an dem heißesten Tag dieses Sommers, die schlechte Erreichbarkeit des Brandherds und die schwierig herzustellende Wasserversorgung.

Unsere Aufgabe war die Brandbekämpfung am Brandherd, Wasserversorgung durch Pendelverkehr mit unseren beiden Tanklöschfahrzeugen sowie die Unterstützung der Einsatzleitung.

Es waren 16 Feuerwehren mit rund 200 Mitgliedern sowie ein Großaufgebot von Rettungskräften über mehrere Stunden im Großeinsatz. Die Feuerwehr Auersthal war mit allen 5 Fahrzeugen und 31 Mitgliedern bis in die Nachtstunden im Einsatz. (Foto: BFKDO Gänserndorf)


 mehr 

  

23. Juli 2012 - Wohnungsbrand in Bockfließ

[gepostet am 23.07.2012 18:05]
Einsatz / Die Feuerwehr Auersthal wurde mit Sirene zu einem Wohnungsbrand im Mühlfeld in Bockfließ alarmiert. Die Bezirksalarmzentrale Florian Mistelbach löste nach der Meldung die Alarmstufe B3 aus, worauf die Feuerwehren Bockfließ, Groß Engersdorf und Auersthal zum Brandeinsatz ausrückten. Durch die schnelle Reaktion konnte die Gefahr rasch unter Kontrolle gebracht werden und die zu Hilfe gerufenen Nachbarfeuerwehren Groß Engersdorf und Auersthal konnten rasch wieder einrücken.

  

28. Juni 2012 - Unruhige Nacht in Auersthal nach Gebrechen in der Gasstation

[gepostet am 28.06.2012 10:02]

Einsatz / Unruhige Nacht in Auersthal. Aufgrund eines Gebrechens in der Auersthaler Gasstation kam es ab Mitternacht zu starker Geräusch und Rauchentwicklung in der Anlage. Kurz vor halb 2 Uhr morgens ging ein Notruf aus der Bevölkerung in der Feuerwehr Alarmzentrale Florian Mistelbach ein worauf die Feuerwehr Auersthal mittels Sirene zur Gasstation alarmiert wurde. Da die Reperaturarbeiten bereits im Gange waren und keine weitere Gefahr bestand konnten die Einsatzkräfte nach Rücksprache mit der OMV Betriebsfeuerwehr rasch wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte
FF Auersthal (26 Mitglieder, LF-W, RLF, KDO)
BTF OMV (4 Mitglieder, KDO, ULF)



  

01. Juni 2012 - Verkehrsunfall auf der Hauptstraße

[gepostet am 01.06.2012 15:33]

Einsatz / Die Kameraden der FF Auersthal wurden heute morgen um 04:50 Uhr unsanft aus den Betten gerissen. Grund dafür war ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Auersthaler Hauptstraße Höhe Gasthaus Sommer. Ein aus der Nebenfahrbahn kommender PKW kollidierte mit einem auf der Hauptstraße fahrendem Kraftfahrzeug. Beide Lenker konnten sich glücklicherweise selbst aus den Fahrzeugen befreien. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte wurden die beiden verunfallten Personen von den Kameraden der FF Auersthal betreut. Im Anschluss an die Vermessungsarbeiten der Polizei wurde die Straße gesäubert und die beiden verunfallten PKW´s verkehrssicher abgestellt.


 mehr 

  

20. März 2012 - Zwei weitere Einsätze: PKW gegen Zug und Gasaustritt in Bad Pirawarth

[gepostet am 20.03.2012 23:49]

Einsätze / Die Einsatzserie des Vortages setzt sich fort. In den Abendstunden stieß ein PKW im Ortsgebiet von Auersthal am unbeschrankten Bahnübergang in der Bahnstraße mit einer ÖBB Triebwagengarnitur zusammen. 

Gleich im Anschluß wurde die Feuerwehr Auersthal erneut nach Bad Pirawarth zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehr bei einem Schadstoffeinsatz angefordert. Bei einem Gasgebrechen ist es zu einem Gasaustritt gekommen. Die Mehrgasmeßgeräte waren wie schon am Vortag erneut im Einsatz.

Um zu den Fotos vom Verkehrsunfall zu gelangen, einfach auf "mehr" klicken.


 mehr 

  

19. März 2012 - Dritter Brandeinsatz an diesem Tag: 23 Wohnungen in Bad Pirawarth nach Brand evakuiert

[gepostet am 20.03.2012 00:09]

Einsatz / Nach dem Wiesenbrand und dem LKW Brand in den Morgenstunden kam es am Abend zu einem dritten Brandeinsatz zu dem die Auersthaler Feuerwehr an diesem Tag gerufen wurde.

In einer Wohnhausanlage in Bad Pirawarth stand ein Fahrradstall in Flammen. Gleichzeitig hat in der Tiefgarage ein PKW Feuer gefangen. Es wurde Brandalarm Stufe 3 ausgelöst.
Durch die starke Rauchentwicklung mussten 23 Wohnungen evakuiert werden. Einige Bewohner wurden vorübergehend in der Volksschule untergebracht.

Die 2 Brandherde konnten rasch unter Kontrolle gebracht werden. Anschließend wurden mit Druckbelüfter die Wohnungen rauchfrei gemacht. Mit Kohlenmonoxid-Messgeräten der FF Auersthal wurden alle Wohnungen überprüft und anschließend für die Bewohner wieder freigegeben. Es gab eine Verletzte, die mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht wurde. Um ca. 23:30 konnten die letzten Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Es waren insgesamt 8 Feuerwehen mit 18 Fahrzeugen, 128 Mann und 4 Rettungswagen im Großeinsatz.



  

19. März 2012 - Zeitgleich zwei Brandeinsätze: Wiesenbrand und LKW Brand

[gepostet am 19.03.2012 12:23]

Einsatz / Zu gleich zwei Brandeinsätzen kam es in den Vormittagsstunden in Auersthal. Zum ersten Einsatz - einem Wiesenbrand in den Rieden Wacklern - wurden die Feuerwehren Auersthal und Groß Schweinbarth mittels Sirene um 09:23 alarmiert. Während der Löscharbeiten wurde ca. 15 Minuten später ein LKW-Brand auf der Bockfließerstraße in Auersthal gemeldet. Eines der beiden Auersthaler Löschfahrzeuge (LF-W) rückte vom Brand beim Wald ab und eilte zum LKW Brand im Ortsgebiet. Zur Verstärkung wurde die Feuerwehr Schönkirchen-Reyersdorf mittels Sirene zum LKW-Brand alarmiert.

Der LKW Lenker konnte den Brand mit seinen mitgeführten Feuerlöschern glücklicherweise schon während der Anfahrt der Löschfahrzeuge unter Kontrolle bringen. Die Löscharbeiten im Wald konnten bald darauf abgeschlossen werden.

Eingesetzte Kräfte:
FF Auersthal (13 Mitglieder, LF-W, RLF, KDO)
FF Groß Schweinbarth (9 Mitglieder)
FF Schönkirchen-Reyersdorf (11 Mitglieder, 1 Fahrzeug)


 mehr 

  

24. Februar 2012 - Frontalzusammenstoß auf der L12

[gepostet am 25.02.2012 21:19]

Einsatz / Um 19:58 wurden die Feuerwehren Schönkirchen-Reyersdorf und Auersthal von der Alarmzentrale Florian Mistelbach per Sirenenalarm zu einem schweren Verkehrsunfall bei Auersthal gerufen. Auf der Landestraße L12 zwischen Auersthal und Schönkirchen-Reyerdorf sind in Höhe der Auersthaler Ortsausfahrt am Anger zwei PKW frontal zusammengestoßen. Einer der beiden PKW dürfte aus ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten sein und mit der glücklicherweise unbesetzen Beifahrerseite das entgegenkommende Fahrzeug mit voller Wucht erfasst haben. Die B-Säule - das ist die stabile Verstrebung der PKW Karosserie zwischen den beiden Seitentüren - war bis zur Fahrzeugmitte eingedrückt. Der PKW überschlug sich und kam seitlich zum liegen. Der schwer verletzte Lenker wurde von anwesenden Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit.

Beim zweiten PKW war der Motorraum komplett bis zur Fahrgastzelle eingedrückt. Die beiden Insassen des anderen Fahrzeugs wurden unbestimmten Grades verletzt. Die Verletzten wurden von den anwesenden Rettungskräften versorgt und mit einem Notarztwagen und 2 Rettungswagen in umliegende Spitäler verbracht.

Die Aufgabe der Feuerwehrkräfte war die Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle, die Unterstützung der Rettungskräfte bei der Versorgung der Verletzten und dann nach Abschluss der Arbeiten der Polizei Bergung und Abtransport der Unfallfahrzeuge. Der Einsatz dauerte knapp zwei Stunden. Weitere Fotos unter "mehr". (Fotos: FF Schönkirchen-Reyersdorf)

Eingesetzte Kräfte:
FF Auersthal (5 Fahrzeuge, 22 Mann)
FF Schönkirchen-Reyersdorf (3 Fahrzeuge, 35 Mann)
Rotes Kreuz Gänserndorf (1 NAW, 2 RTW, 4 First Responder)
Dr. Kozlowsky
Dr. Cserko
Polizei

Medienberichte:
Bericht auf orf.at


 mehr 

  

17. Jänner 2012 - LKW Bergung zwischen Auersthal und Groß Schweinbarth

[gepostet am 17.01.2012 20:17]

Einsatz / Bei winterlichen Fahrverhältnissen ist ein Klein-LKW eines Möbelhauses auf der L3029 zwischen Auersthal und Groß Schweinbarth von der Fahrbahn abgekommen. Der LKW drohte umzukippen. Die Feuerwehren Groß Schweinbarth und Auersthal führten die Bergung durch.  Durch den Zwischenfall kamen keine Personen oder weitere Fahrzeuge zu schaden. Der LKW konnte nach der Bergung selbstständig die Fahrt fortsetzen. (Foto: FF Groß Schweinbarth)

Eingesätzte Kräfte:
FF Groß Schweinbarth
RLF und Last Auersthal mit 12 Mann


 mehr 

  

21. Dezember 2011 - Fahrzeugbergung zwischen Auersthal und Groß Schweinbarth

[gepostet am 21.12.2011 22:53]

Einsatz / Bei glatter Fahrbahn ist in den Abenstunden eine PKW Lenkerin zwischen Auersthal und Groß Schweinbarth von der Fahrbahn abgekommen und in einem angrenzenden Feld zum Stillstand gekommen. Die Feuerwehr Auersthal wurde mittels stillem Alarm von der Alarmzentrale Florian Mistelbach zum Einsatz gerufen und führte die Fahrzeugbergung durch. Der PKW wurde aus der misslichen Lage befreit und gesichert am Fahrbahnrand abgestellt. 

Eingesätzte Kräfte:
RLF, KDO und Last Auersthal mit 18 Mann



  

19. Dezember 2011 - Überhitzter Ofen am Urbanusweg

[gepostet am 19.12.2011 19:13]


Einsatz /
Um 14:30 wurden die Kameraden der FF Auersthal zu einem Brandeinsatz am Urbanusweg alarmiert. Nach einem Stromausfall im Gemeindegebiet von Auersthal überhitzte der Holzofen eines Einfamilienhauses. Am Einsatzort angekommen, wurde der Einsatzleiter von den anwsenden Hausbewohnern, selbst Mitglieder der FF Auersthal, darüber in Kenntnis gesetzt, dass sie den Ofen nicht mehr kontrollieren können und der Heizraum bereits stark verraucht ist. Weshalb Sie folgerichtig ihre eigenen Kameraden über Notruf zu Hilfe geholt haben. Mit vereinten Kräften konnte der Ofen ausgeräumt und das restliche Holz ins Freie verbracht werden. Im Anschluss wurden noch sämtliche Anschlüsse auf Dichtheit überprüft, da diese jedoch keine Gefahr mehr darstellten, konnte nach rund einer 1 Stunde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, LFW und Last Auersthal mit 13 Mann
3 Gemeindearbeiter



  

08. Dezember 2011 - Peer Einsatz in Ringelsdorf

[gepostet am 10.12.2011 10:27]


Einsatz / In den Abendstunden des 8. Dezember wurden die beiden Feuerwehrpeers, FKUR Alex Thaller und OLM Leo Marchart, von der Bezirksalarmzentrale Mistelbach zu einem besonders tragischen Ereignis alarmiert.

Ein junger Mann hat sich in suizider Absicht mit seinem knapp zweijährigen Sohn auf die Bahngeleise vor einen Güterzug gestellt. Das Rote Kreuz forderte die FF Ringelsdorf an, um die beiden Leichen zu bergen.

Die Aufgabe der beiden Peers bestand darin, die eingesetzten Kräfte der FF Ringelsdorf in Gruppen- bzw. Einzelgesprächen persönlich zu betreuen.


 mehr 

  

18. November 2011 - Erneut überhitzter Ofen in der Bockfließerstraße

[gepostet am 18.11.2011 14:31]

Einsatz / Zur Mittagszeit kam es zu einem Zwischenfall mit einem Ölofen in einem Einfamilienhaus. Nachdem der Ofen stark überhitzte und auch eine Verpuffung hörbar war verständigte die Bewohnerin die Feuerwehr und drehte die Ölzufuhr ab. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Lage durch die getrennte Brennstoffzufuhr glücklicherweise bereits wieder unter Kontrolle. Der bereits bei der Anfahrt vollständig ausgerüstete Atemschutztrupp musste nicht in Einsatz gehen und die Feuerwehr konnte nach einer kurzen Beurteilung der Lage wieder einrücken. Das Gerät wird jetzt von einem Heizungsfachmann überprüft.

Eingesetzte Kräfte
RLF, LF-W, Last, KDO Auersthal mit 17 Mitgliedern
Bürgermeister Ing. Erich Hofer



  

10. November 2011 - Verkehrsunfall auf der L12

[gepostet am 11.11.2011 10:19]

Einsatz / In den Vormittagsstunden des 10. November ist es auf der L12 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Bei der Kreuzung mit der Zufahrtsstraße zur Schottergrube sind zwei PKW zusammengestoßen. Bei dem zwischenfall wurden 3 Personen verletzt. Die Freiwillige Feuerwehr Schönkirchen-Reyersdorf wurde gemeinsam mit Gemeindearzt Dr. Kozlowsky und dem Roten Kreuz Gänserndorf zum Einsatz alarmiert. Die Verletzten waren rasch versorgt und wurden durch das Rote Kreuz Gänserndorf zur weiteren Versorgung verbracht. Nachdem der Unfall im Einsatzgebiet der FF Auersthal liegt wurde in weiterer Folge die Freiwillige Feuerwehr Auersthal nachalarmier, die nach dem Eintreffen auch die Bergung der Unfallfahrzeuge mit Unterstützung der FF Schönkirchen-Reyersdorf durchführte.  (Foto: FF Schönkirchen-Reyersdorf)

Eingesetzte Kräfte:
FF Auersthal (RLF, LAST, WLF)
FF Schönkirchen-Reyersdorf (3 Fzg.)
2 RTW des Roten Kreuz Gänserndorf
1 Streife der Polizei
Gemeindearzt Dr. Kozlowsky


 mehr 

  

14. September 2011 - Werkstättenbrand in Groß Schweinbarth

[gepostet am 15.09.2011 16:24]

Einsatz / In den Abendstunden des 14. September wurde die Feuerwehr Auersthal mittels Sirene zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehr zu einem Brandeinsatz in Groß Schweinbarth alarmiert. In einer Werkstatt im Ortsgebiet ist aus ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Auf Grund des Gefahrenpotentials wurde von der zuständigen Alarmzentrale Florian Mistelbach Großalarm ausgelöst. Insgesamt rückten innerhalb kurzerster Zeit fünf Feuerwehren zum Brandobjekt aus. Durch das rasche Eingreifen konnte der Brand noch in der Entstehungsphase unter Kontrolle gebracht werden.

Eingesetzte Kräfte:
LFW, RLF, Last, KDO Auersthal mit 27 Personen
Feuerwehren Groß Schweinbarth, Kollbrunn, Bad Pirawarth, Hohenruppersdorf



  

05. September 2011 - Traktorbrand im Wald

[gepostet am 05.09.2011 18:38]
Einsatz / Bei Holzarbeiten im Hochleitenwald ist ein Traktor in Brand geraten. Die Flammen griffen auch auf einen angrenzenden Holzstoß über. Bis zur Alarmierung der Feuerwehr war die Arbeitsmaschine bereits vollkommen ausgebrannt. Der Brand des Holzstapels konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Eingesätzte Kräfte
RLF, LFW und Last Auersthal mit 11 Mann
1 Streife der Polizei
2 Mitarbeiter der Forstverwaltung


  

19. Juni 2011 - Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

[gepostet am 19.06.2011 18:21]
Einsatz / Am heutigen Sonntag wurde die Feuerwehr Auersthal zu einer Fahrzeugbergung im Bereich der Lahofer Schottergrube alarmiert. Der Fahrer eines schwarzen BMW geriet aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern, touchierte einen Telefonmasten und kam folglich in einem Windschutzgürtel zum Stillstand.

Bevor mit der Fahrzeugbergung begonnen werden konnte, mussten erst einige Bäume und Äste mittels Motorkettensäge beseitigt werden, um einen Zugang zum Fahrzeug zu schaffen. In weiterer Folge konnte das Fahrzeug mittels Kran des WLF aus dem Dickicht geborgen werden. Zudem wurde noch der beschädigte Telefonmast von der Straße entfernt und die Telefonleitung provisorisch gesichert.

Der Lenker des verunfallten Fahrzeugs kam mit dem Schrecken davon. Nach rund 1 Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, LFW, WLF und Last Auersthal mit 21 Mann


 mehr 

  

6. Juni 2011 - Tödlicher VU zwischen Auersthal und Raggendorf

[gepostet am 06.06.2011 21:54]


Einsatz /
In den Abendstunden des 6. Juni kam es auf der L3032 zwischen Auersthal und Raggendorf zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein weinroter Opel Astra kam aus bislang unbekannter Ursache von der Straße ab, stürzte in den Straßengraben und blieb schlussendlich in einem angrenzenden Acker stehen.

Der Fahrer musste von den Feuerwehren Auersthal und Raggendorf durch Öffnen der Fahrertür mittels hydraulischem Rettungssatz aus dem deformierten Fahrzeug befreit werden. Zeitgleich wurde ein zweifacher Brandschutz aufgebaut.

Trotz des schnellen Handelns der Feuerwehren konnte von den Rettungskräften nur noch der Tod des Verunfallten festgestellt werden.

Nachdem die Fahrzeugbergung durchgeführt wurde, konnte nach rund 1 1/2 Stunden die Totalsperre der L3032 wieder aufgehoben werden.

Unser tiefes Beileid gilt den Hinterbliebenen.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, LFW, WLF, KDO und Last Auersthal mit 31 Mann
Feuerwehr Raggendorf
Feuerwehrarzt Dr. Peter Kozlowsky
Dr. Helga Kozlowsky
Dr. Petra Kozlowsky
3 First Responder
1 NAW Gänserndorf
1 Streife der Polizei


 mehr 

  

21. Mai 2011 - Peer Einsatz - Tödlicher Verkehrsunfall in Bockfließ

[gepostet am 22.05.2011 13:39]

Einsatz / Am Samstag Vormittag kam es am Bahnübergang im Gemeindegebiet von Bockfließ zu einem tragischen Verkehrsunfall. Ein PKW wurde von einem Triebwagen der ÖBB erfasst und meterweit mitgeschliffen.

Obwohl zufällig anwesende Sanitäter sofort zur Stelle waren, konnte die Beifahrerin nur noch tot geborgen werden. Die Lenkerin wurde mit dem Notzarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die beiden Feuerwehrpeers FKUR Alex Thaller und OLM Leo Marchart wurden von der Alarmzentrale zur Betreuung der am Einsatz beteiligten Kameraden angefordert. (Foto: FF Bockfließ)


 mehr 

  

16. Mai 2011 - Peer Einsatz - Stv. Kommandant in Großmeiseldorf tödlich verunglückt

[gepostet am 17.05.2011 10:44]

Einsatz / Ein besonders tragischer Unfall hat sich in Großmeiseldorf im Bezirk Hollabrunn ereignet. Der ehemalige Kommandant (aktuell Kommandant-Stv.) der FF Großmeiseldorf verunglückte bei Arbeiten mit einem Hubstapler tödlich. Seine Kameraden mussten ihn bergen. Er hinterlässt Frau und einen 12 jährigen Sohn. Auch viele Kameraden die nicht am Einsatz beteiligt waren, waren verständlicherweise tief betroffen.

Feuerwehrpeer FKUR Alex Thaller wurde von der zuständigen Alarmzentrale angefordert und betreute bis in die späten Nachtstunden gemeinsam mit einem weiteren Peer die insgesamt 20 Feuerwehrmitglieder. Die Angehörigen des Unfallopfers wurden vom Akutteam NÖ betreut.

  

15. Mai 2011 - Fahrzeugbergung nach PKW Überschlag

[gepostet am 16.05.2011 10:32]

Einsatz / Sonntag spät Abends ist ein PKW auf der L12 in Höhe der Firma Wallner aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mehrfach überschlagen. Das Fahrzeug kam seitlich auf einem Feld zum liegen. Der Lenker konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde beim Eintreffen der Feuerwehr Auersthal durch Ersthelfer betreut. Nach Abtransport des Lenkers und Unfallaufnahme durch die Polizei wurde das Fahrzeug aufgerichtet, mittels Seilwinde des RLF aus dem Feld gezogen und dann mittels Kran des WLF auf einer befestigten Fläche abgestellt. 

Eingesetzte Kräfte:
RLF, LF-W, WLF, KDO u. LAST Auersthal mit 21 Mann
1 Streife der Polizei
1 RTW Gänserndorf


 mehr 

  

11. Mai 2011 - Fahrzeugbergung nach Auffahrunfall

[gepostet am 11.05.2011 19:33]

Einsatz / In den frühen Morgenstunden hat sich auf der L12 in Höhe der OMV Gasstation Auersthal ein Auffahrunfall ereignet. Ein PKW Lenker übersah einen vorausfahrenden PKW, der in das OMV Betriebsgelände abbiegen wollte, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, und kollidierte mit diesem. Zusätzlich kam noch ein weiterer PKW zu schaden. Der Lenker des abbiegenden PKW klagte über Schmerzen und wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Auersthal sicherte die Einsatzstelle ab und führte die Fahrzeugbergung durch. Nach Versorgung der zu schaden gekommenen Fahrzeuge konnte nach ca. einer Stunde die L12 wieder freigegeben werden. 

Eingesetzte Kräfte:
RLF, WLF und Last Auersthal mit 8 Mann
1 Streife der Polizei
1 RTW Gänserndorf



  

06. Mai 2011 - Traktorbergung in Groß Schweinbarth

[gepostet am 08.05.2011 21:04]
Einsatz / Freitag Abend wurde die Feuerwehr Auersthal zur Unterstützung der Feuerwehr Groß Schweinbarth zu einem Techischen Einsatz gerufen. Ein Traktor ist in unwegsamen Gelände umgekippt und seitlich zum Liegen gekommen. Mit der Seilwinde der FF Groß Schweinbarth und unter Mithilfe des Krans des WLF Auersthal konnte der Traktor wieder aufgerichtet werden.
 mehr 

  

26. April 2011 - Peer Einsatz in Engelhartstetten

[gepostet am 26.04.2011 19:43]


Einsatz /
In den frühen Nachmittagsstuden ereignete sich auf der B49, Höhe Schloss Niederweiden, ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Zwei PKW´s prallten aus bislang ungekärter Ursache aufeinander, wobei zwei Personen tödliche Verletzungen erlitten. Die beiden Feuerwehrpeers FKUR Alex Thaller und Löschmeister Leo Marchart wurden folglich zur Betreuung, der am Unfallort eingesetzten Feuerwehrkameraden, alarmiert, um die Ereignisse gemeinsam aufzuarbeiten.
(Foto: FF Engelhartstetten)


 mehr 

  

14. April 2011 - Brandverdacht auf der Schweinbartherstraße

[gepostet am 14.04.2011 22:20]


Einsatz /
Um 18:44 Uhr heulten in Auersthal die Sirenen. Grund dafür war ein Wäschetrockner der aus bislang ungeklärter Ursache Feuer fing. Die Hauseigentümerin reagierte folgerichtig, alarmierte umgehend die Feuerwehr und konnte bis zum Eintreffen des ersten Fahrzeugs noch die im Trockner verbliebene Wäsche ausräumen.

Bei der Ankunft der Einsatzkräfte war der Brand bereits erloschen und so beschränkte sich die Tätigkeit der Feuerwehr glücklicherweise nur auf das Entfernen des Brandherds. Nachdem keine weitere Brandgefahr lokalisiert wurde, konnte die Einsatzbereitschaft nach rund 30 Minuten wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, LFW, KDO und Last Auersthal mit 30 Mann
Bürgermeister Ing. Erich Hofer



  

19. März 2011 - Fahrzeugbergung

[gepostet am 22.03.2011 08:09]
Einsatz / Ein PKW ist auf einen Güterweg im Bereich des Windparks Auersthal von der befestigten Fahrbahn abgekommen und ca. 100m von der Fahrbahn entfernt auf einer landwirtschaftlichen Fläche zum stehen gekommen. Die Feuerwehr Auersthal führte die Fahrzeugbergung durch.

  

19. Jänner 2011 - Schwerer Rohrbruch mit Gasaustritt in der Preußengasse

[gepostet am 20.01.2011 10:31]

Einsatz / In den Abendstunden des 19. Jänners kam es zu einem weiteren Einsatz. In der Preußengasse ist in der Höhe des ehemaligen Ölkrugs die Hauptwasserleitung gebrochen. Die Straße war so stark unterspült, dass ein komplettes Betonplattenelement eingebrochen ist und auf der Hauptgasleitung zum liegen kam.  Weiters ist durch die Unterspülung auch eine angrenzende Scheune teilweise eingestürzt.

Auf Grund der akuten Schadenslage wurden die Feuerwehr Auersthal und die EVN zur Unterstützung der Gemeinde hinzugezogen. Unter ständigen Gasmessungen der EVN wurde die schwere Betonplatte mittels Baggern, dem Kran des WLF und der Seilwinde des RLF von der Gasleitung und aus dem Krater gehoben. Ein dadurch freigelegtes kleines Leck in der Gasleitung wurde umgehend von der EVN abgedichtet. Das ausgetretene Wasser wurde mit Unterwasserpumpen abgepumpt.

Die Gemeindearbeiter und die anwesende Baufirma übernahmen in weiterer Folge die Reperaturarbeiten an der Wasserleitung. Bei diesen Arbeiten ist durch die schwere Unterspülung die Kraterwand eingebrochen. Geröll und Beton hat erneut die Wasser und die Gasleitung bedeckt. Die Feuerwehr Auersthal führte bei den Ausgrabungsarbeiten mit den eigenen Messgeräten laufend Gasmessungen durch um eine erneute Beschädigung der Gasleitung ausschließen zu können. 

Nachdem das Ende der Arbeiten nicht absehbar war und zahlreiche Haushalte von der Wasserversorgung abgeschnitten waren wurden die Haushalte unter Mithilfe der anwesenden Gemeinderäte mit dem neuen Löschfahrzeug mit Wasser erstversorgt. 

Eingesätzte Kräfte:
RLF, WLF und LF-W mit 5 Mann
EVN
Gemeindearbeiter
Bürgermeister, einige Gemeinderäte
Bauunternehmen


 mehr 

  

19. Jänner 2011 - LKW Bergung

[gepostet am 19.01.2011 13:40]

Einsatz / Kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr Auersthal zu einer LKW Bergung alarmiert. Ein Lieferant ist mit einem vollbeladenen Tanklastwagen auf einer unbefestigten Straße steckengeblieben. Die Bergung gestaltete sich relativ aufwendig, da das Gespann auf Grund des hohen Gewichts sehr tief im weichen Untergrund versunken war. Die Zugmaschine und der schwer beladene Anhänger konnten schließlich getrennt voneinander mittels Seilwinde und Traktoren geborgen werden. Nach zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, LF-W mit 10 Mann


 mehr 

  

3. Dezember 2010 - Fahrzeugbergung Richtung Reyersdorf

[gepostet am 06.12.2010 20:43]


Einsatz /
Auf schneeglatter Fahrbahn kam eine Fahrzeuglenkerin auf der L3158 Richtung Reyersdorf von der Fahrbahn ab und rutschte in den angrenzenden Straßengraben. Gegen 10:30 Uhr wurde die Feuerwehr Auersthal zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Nach dem Abklemmen der Batterie wurde das Fahrzeug mittels Kran aus dem Graben gezogen und in weiterer Folge die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Der Einsatz war nach rund einer Stunde beendet und die Einsatzbereitschaft konnte wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, WLF und Last Auersthal mit 7 Mann


 mehr 

  

30. November 2010 - Einsatzkräfte in Gänserndorf verunfallt, Hilfestellung der FF Auersthal

[gepostet am 01.12.2010 16:34]

Einsatz / Wie auch in zahlreichen Medien berichtet wurde, kam es gestern zu einem folgenschweren Zwischenfall bei einem Rettungseinsatz in Gänserndorf.

Ein Notarztteam sowie mehrere First Responder wurden zu einem akuten medizinischen Notfall in einem Gänserndorfer Wohnhaus gerufen. Ein Hausbesitzer ist im Keller seines Wohnhauses mit einem vermuteten Herzinfarkt zusammengebrochen. Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes eilten dem Patienten zu Hilfe und setzten sich dabei unbewusst einer hohen Konzentration Kohlenmonoxid aus. Die Retter konnten noch selbstständig ins freie Flüchten und Verstärkung rufen. Sie mussten dann aber selbst mit Vergiftungserscheinungen behandelt und ins Krankenhaus eingeliefert werden. Insgesamt wurden nach Angaben des Roten Kreuzes zehn Personen, drei Hausbewohner und sieben Rettungsmitarbeiter schwer verletzt.

Die alarmierten Feuerwehren unter Leitung der Feuerwehr Gänserndorf führten unter schwerem Atemschutz Messungen durch. Dabei wurde eine stark erhöhte Konzentration an Kohlenmonoxid im Keller festgestellt. Nach Lokalisierung der Quelle der Kohlenmonoxidemission wurde das Wohnhaus unter Einsatz von Überdrucklüftern vom Kohlenmonoxid freigemacht. Laufende Messungen im Gebäude und in der Umgebung wurden durchgeführt.

Die Feuerwehr Auersthal stellte für den Einsatz die in Auersthal stationierten Merhgasmessgeräte mit Kohlenmonoxidsensoren bereit und war hierzu mit dem Kommandofahrzeug und 3 Mann unterstützend vor Ort.

Weitere Informationen zum Einsatz auf der Webseite der Feuerwehr Gänserndorf. (www.ffgf.at) Die Feuerwehr Auersthal wünscht auf diesem Wege den verunfallten Rettungskräften baldige Besserung!


 mehr 

  

12. Oktober - Türöffnung am Auersthaler Bahnhof

[gepostet am 12.10.2010 16:01]

Einsatz / Um 14:51 Uhr, wurde die Feuerwehr Auersthal zu einer Türöffnung am Bahnhofsgelände alarmiert. Als die Kameraden der FF Auersthal kurz nach der Alarmierung am Einsatzort eintrafen, stellte sich heraus, dass unser Einsatz nicht mehr erforderlich war und wir nach wenigen Minuten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken konnten.



  

6. September 2010 - Flurbrand neben der L12, Türöffnung Hauptstraße

[gepostet am 13.09.2010 20:12]

Einsatz Flurbrand / Montag Mittag, inmitten der Aufräumarbeiten des vorangegangenen Wandertages und Feuerwehrfests, wurde die Feuerwehr Auersthal zu einem Brandeinsatz neben der L12 alarmiert. Da etliche Kameraden zum Alarmierungszeitpunkt im Zeughaus beschäftigt waren, konnte das erste Fahrzeug unmittelbar bei Alarmierung ausrücken. 

Gegenüber der Abbiegung Richtung Strasshof brannte auf einem Acker stellenweise Stroh. Ein vorbeifahrender PKW dürfte den Brand entdeckt und gemeldet haben. Die Feuerwehr Auersthal löschte die kleinen Flächenbrände und konnte nach kurzer Zeit wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Einsatz Türöffnung / Während der Rückfahrt vom Brandeinsatz wurde die Besatzung des RLF´s von Gemeindearzt Dr. Peter Kozlowsky zu einer dringenden Türöffnung nach einem vermuteten medizinischem Notfall auf die Hauptstraße alarmiert. Nachdem der Zutritt für die Rettungskräfte geschaffen war, konnten die Kameraden nach einigen Minuten wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF und KDO Auersthal mit 23 Mann



  

14. Juli 2010 - Fall des alten Bohrturms

[gepostet am 18.07.2010 21:43]

Einsatz /
Am Gelände des ehemaligen Hallenbads werden in den nächsten Wochen bis Monaten Wohnungen bzw. Reihenhäuser erbaut sowie Bauplätze aufgeschlossen. Da der "alte" Bohrturm ebenfalls auf diesem Gelände stand, musste dieser seinen Platz räumen.
Unter Aufsicht und Mithilfe der Feuerwehr Auersthal wurde der Riese auf Wunsch der Gemeinde mittels Seilwinde umgelegt.
Um ein Video vom "Fall des Bohrturms" zu sehen, klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link.

 mehr 

  

30. Juni 2010 / 07. Juli 2010 - Peer Einsätze in Zwerndorf und Strasshof

[gepostet am 06.07.2010 12:03]

Einsatz Zwerndorf / In den frühen Morgenstunden des 30. Juni ereignete sich in Zwerndorf ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein Autofahrer überschlug sich in einer leichten Kurve, wurde aus dem Auto geschleudert und verstarb an der Unfallstelle. Unter den ersteintreffenden Feuerwehrkammeraden war auch der Cousin und der Onkel des Unfallopfers. Feuerwehrpeer FKUR Alex Thaller wurde von der NÖ Landeswarnzentrale zur Betreuung der angehörigen zum Einsatz alarmiert. Die beiden verwandten Feuerwehrkameraden wurden in Einzelgesprächen intensiv betreut. In weiterer Folge unterstützte FKUR Alex Thaller auch bei der Überbringung der Todesnachricht an die Eltern gmeinsam mit der Polizei und dem Cousin sowie bei der Krisenintervention bei den Eltern und der Tante des Unfallopfers.

Einsatz B8 Strasshof / Ein weiterer schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in den Abendstunden des 07. Juli auf der B8 zwischen Strasshof und Gänserndorf. Zwei PKW sind frontal aneinandergeprallt. Mehrere Personen mussten aus dem Unfallwracks geschnitten werden. Für einen Fahrzeuginsassen kam jede Hilfe zu Spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Drei weitere wurden schwerst verletzt. Im Rettungseinsatz standen neben 3 Notarzthubschraubern, 2 Feuerwehrärzten, 2 Notärzten des Roten Kreuzes und mehreren First Respondern die Feuerwehren Strasshof und Gänserndorf. Zur Betreuung der eingesetzten Feuerwehrmitglieder nach diesem prägenden Ereignis kamen Feuerwehrpeers zum Einsatz. FKUR Alex Thaller erwartete die Einsatzkräfte der Feuerwehr Strasshof im Feuerwehrhaus um die Ereignisse mit der Mannschaft aufzuarbeiten. Die Feuerwehr Gänserndorf wurde von Feuerwehrpeer Kurz Nekam betreut. (Foto: Feuerwehr Strasshof)


 mehr 

  

30. Juni 2010 - Küchenbrand auf der Hauptstraße

[gepostet am 30.06.2010 13:33]

Einsatz / Bereits zum zweiten Mal in dieser Woche wurde die FF Auersthal zu einem Brandeinsatz alarmiert. Am heutigen Mittwoch handelte es sich um einen Küchenbrand. Aus bislang unbekannter Ursache kam es gegen die Mittagszeit im Bereich des Ofens zum Brandausbruch, der sich bereits auf diverse Regale ausgebreitet hatte.
Beim Eintreffen der Feuerwehr Auersthal herrschte starke Rauchentwicklung im Objekt, die jedoch unter Einsatz von schwerem Atemschutz und einem Druckbelüfter relativ rasch unterbunden werden konnte. Nach rund 1 Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, LAST und KDO Auersthal mit 18 Mann
FF Groß Schweinbarth mit 11 Mann
1 First Responder
1 RTW Gänserndorf
1 Streife der Polizei


 mehr 

  

28. Juni 2010 - Scheunenbrand in Auersthal

[gepostet am 28.06.2010 19:25]

Einsatz / Montag Nachmittag kurz nach 16:00 endteckte ein Anrainer starke Rauchentwicklung im dicht verbauten Gebiet in der Preußengasse. Die Bezirksalarmzentrale löste Alarmstufe B3 aus und alarmierte damit die Feuerwehr Auersthal sowie die umliegenden Feuerwehren mittels Sirene. Die Einsatzkräfte fanden beim Eintreffen in einer Holzscheune einen Rasenmähertraktor in Vollbrand vor. Der Brand hat sich bereits auf Teile der Scheune ausgebreitet. Unter Einsatz von schwerem Atemschutz konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden sowie der Rasenmäher aus der Gefahrenzone gebracht werden.

Eingesetzte Kräfte
RLF, TLF, KDO, LAST Auersthal (23 Mann)
FF Groß Schweinbarth (2 Fahrzeuge, 16 Mann)
FF Bockfließ (4 Fahrzeuge, 22 Mann)
FF Schönkirchen-Reyersdorf (3 Fahrzeuge, 15 Mann)


 mehr 

  

4. Mai 2010 - Ölaustritt

[gepostet am 04.05.2010 14:30]
Einsatz / Um 11.21 Uhr wurde die Feuerwehr Auersthal mittels stiller Alarmierung erneut zu einem bereits nicht unbekannten Einsatzort alarmiert. Nahe der Unfallstelle vom Sonntag kam es in einem angrenzenden Acker zu einem massiven Austritt von Öl. Ein Vermessungsfahrzeug bemerkte das ausgetretene Öl und setzte folgerichtig den Notruf ab. Ebenfalls alarmiert wurde die OMV BTF Gänserndorf an die der Einsatz nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter übergeben wurde. Die Einsatzbereitschaft wurde nach rund 30 Minuten wiederhergestellt.

Eingesetzte Kräfte:
RLF und LAST Auersthal mit 7 Mann

 mehr 

  

2. Mai 2010 - Schwerer Verkehrsunfall auf der L12

[gepostet am 04.05.2010 14:24]

Einsatz / Am Vormittag noch mit der braunen Uniform bekleidet, mussten die Kameraden der Feuerwehr Auersthal am Nachmittag die Einsatzuniform überstreifen. Gegen 15.00 kam es auf der Kreuzung Richtung Schönkirchen-Reyersdorf zu einem Verkehrsunfall. Ein von Reyersdorf kommender PKW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit voller Wucht gegen das Heck des anderen Fahrzeugs, sodass dieses in den Straßengraben katapultiert wurde.
Nachdem die verletzten Personen mit dem Notzarthubschrauber bzw. dem RTW abtransportiert wurden und die Vermessungsarbeiten der Polizei abschlossen waren, konnte mit den Aufräumarbeiten begonnen werden. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, WLF, KDO und LAST Auersthal mit 28 Mann
2 RTW aus Gänserndorf
Notarzthubschrauber Christophorus 9
Feuerwehrarzt Dr. Kozlowsky
1 Streife der Polizei


 mehr 

  

17. März 2010 - Peer Einsatz in Oberweiden

[gepostet am 18.03.2010 10:48]

Einsatz / Um ca. 24.00 Uhr kam es auf der Landstraße zwischen Oberweiden und Schönfeld zu einem tragischen Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. FKUR Alex Thaller und LM Leopold Marchart wurden um 01.00 Uhr von der NÖ Landesalarmzentrale in Tulln zur Betreuung der am Unfall beteiligten Feuerwehrleute alarmiert. Das Unfallopfer war den beteiligten Feuerwehrmitgliedern der FF Oberweiden persönlich bekannt. Die beiden Mitglieder der Feuerwehr Auersthal sind 2 der insgesamt 3 ausgebildeten Feuerwehrpeers im Bezirk Gänserndorf und machten sich umgehend auf den Weg nach Oberweiden. 

Aufgabe eines Peer:
Die Aufgabe eines Feuerwehrpeers besteht darin, nach besonders tragischen Einsätzen Feuerwehrkameraden zu betreuen. In speziellen Schulungen und im Rahmen einer intensive Ausbildung in der Landesfeuerwehrschule Tulln werden die Peers für den richtigen Umgang mit betroffenen vorbereitet.

Nach Rückkehr der ca. 15 beteiligten Mitglieder der Feuerwehr Oberweiden in das Feuerwehrhaus wurden die Ereignisse im Rahmen einer intensiven Nachbesprechung mit Unterstützung der Peers aufgearbeitet. Die direkten Angehörigen wurden vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuz betreut.

Presseaussendung der Sicherheitsdirektion Niederösterreich:
Am 16.03.2010, gegen 23:45 Uhr lenkte eine 47-jährige Frau aus dem Bezirk Gänserndorf, ihren PKW auf der L3004 von Schönfeld kommend in Richtung Oberweiden. In einer Linkskurve geriet das Fzg. ins Schleudern, kam auf das Straßenbankett und prallte in der Folge gegen einen Baum. Durch die Wucht des Anpralles wurde das Fzg. in mehrere Teile gerissen und die Lenkerin aus dem Wagen geschleudert. Die Frau erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen.


 mehr 

  

13. März 2010 - Brandeinsatz in der Pratergasse

[gepostet am 15.03.2010 21:08]

Einsatz /
Bereits vergangene Woche wurde die FF Auersthal zu einem Brandeinsatz gerufen. Im Gegensatz zur Vorwoche lautete die Einsatzadresse dieses Mal Pratergasse.

Bei Reparaturarbeiten an einem Ralleyauto kam es im Bereich des Kofferraums zum Ausbruch des Brandes. Nachdem die Löschmaßnahmen des Besitzers keinen Erfolg brachten, alarmierte er folgerichtig die Feuerwehr.

"Werkstättenbrand in der Pratergasse", lautete die Alarmmeldung. Bereits bei der Anfahrt rüsteten sich 3 Mann mit schweren Atemschutz aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Werkstättenbereich bereits stark verraucht. Glücklicherweise konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden, da das Feuer gefährlich nahe dem Treibstofftank entstand. So konnte ein größeres Schadensereignis verhindert werden.

Nach rund 1 Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, KDO und LAST Auersthal mit 24 Mann
FF Groß Schweinbarth
RTW Gänserndorf
1 Streife der Polizei

 mehr 

  

6. März 2010 - Brandeinsatz am Bauhof

[gepostet am 06.03.2010 21:05]

Einsatz / Um 10.33 Uhr heulten in Auersthal die Sirenen. Grund dafür war ein am Bauhof abgestellter Altpapiercontainer, der Feuer fing. Glücklicherweise waren zu diesem Zeitpunkt Personen am Einsatzort anwesend, die einen größeren Schaden verhindern konnten. Die Feuerwehr Auersthal löschte mittels HD-Rohr den Kleinbrand und konnte nach rund 30 Minuten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF und KDO Auersthal mit 18 Mann


 mehr 

  

9. Dezember 2009 - Einsatzreicher Mittwoch

[gepostet am 09.12.2009 21:19]

Einsatz / Die Schlagkraft der Feuerwehr Auersthal wurde am heutigen Mittwoch gehörig auf die Probe gestellt.

Gleich drei Einsätze mussten teilweise parallel bewältigt werden:

  • Bei der ersten Einsatzadresse in der Weingartenstraße, handelte es sich um einen Bruch eines Heizungsrohres, wo infolge massiv Wasser ausdrang, sodass dieses abgepumpt werden musste.

  • Um 14.29 Uhr heulten dann die Sirenen. Grund dafür war ein LKW, der auf der B8 Höhe Aderklaa Öl verlor. Daraufhin machte sich der Schadstoffzug der Feuerwehr Auersthal auf den Weg zum Einsatzort, um das ausgelaufene Öl in die dafür vorgesehene Behälter abzupumpen.

  • Gegen 16.00 Uhr kam es dann auf der Schweinbartherstraße zu einem Verkehrsunfall, wo ein von Groß Schweinbarth kommender PKW Lenker in ein am Fahrbahnrand abgestelltes Fahrzeug krachte. An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

    Nachdem auch dieser Einsatz erfolgreich beendet wurde, konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

 mehr 

  

5. Dezember 2009 - Fahrzeugbergung auf der L12

[gepostet am 05.12.2009 10:27]

Einsatz / Als die Kameraden der Feuerwehr Auersthal gerade dabei waren sich für die Weihnachtsfeier fertig zu machen, schlugen die Alarmpager und Alarm SMS an. Die Meldung lautete "Fahrzeugbergung auf der L12 zwischen den beiden Ausfahrten". Ein von Auersthal kommender PKW Lenker stieß im Kreuzungsbereich mit einem aus Reyersdorf kommenden Auto zusammen und die beiden Fahrzeuge kamen in weiterer Folge auf der Landesstraße zum Stillstand.
Die Feuerwehr Auersthal sicherte die Einsatzstelle ab und führte im Anschluss daran die Fahrzeugbergung durch.
Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. Nach rund einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und im Anschluss den Abend im gemütlichen Kreis ausklingen lassen.


 mehr 

  

23. Oktober 2009 - Schadstoffeinsatz in Auersthal

[gepostet am 23.10.2009 09:01]

Einsatz / Um 7.00 Uhr heulten in Auersthal die Sirenen. Grund dafür war, dass bei einem LKW Öl austrat und in weiterer Folge einen Teil der Hauptstraße verschmutzte.

Die Feuerwehr Auersthal sicherte die Einsatzstelle ab und band daraufhin das ausgelaufene Öl. Im Anschluss daran wurde der verschmutzte Bereich noch mit einem Bioversallöscher besprüht.

Nach ca. 1 Stunde waren die Arbeiten der Feuerwehr beendet und es konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, LAST und KDO Auersthal mit 13 Mann


 mehr 

  

19. Oktober 2009 - Werkstättenbrand in Strasshof

[gepostet am 20.10.2009 12:34]

Einsatz /
Um 20:30 Uhr wurden die Feuerwehren Strasshof, Deutsch-Wagram, Schönkirchen-Reyersdorf und Gänserndorf zu einem Wohnhausbrand alarmiert.

In weiterer Folge stellte sich heraus, dass der Einsatzort kein Wohnhaus, sondern eine Lackiererei, in der sich Lacke, Autoreifen sowie 3 PKW´s befanden und somit ein hohes Gefahrenpotential darstellten.

Da das Feuerwehrhaus zu dieser Zeit, aufgrund der Montagsübung, besetzt war, boten wir per Funk unsere Unterstützung an. Unverzüglich setzte sich das Rüstlöschfahrzeug (Besatzung 1:8) und das Kommandofahrzeug (Besatzung 1:2) in Richtung Strasshof in Bewegung. Wir stellten 2 Atemschutztrupps, die die Brandbekämpfung im hinteren Bereich der Halle unterstützten.

Um 24.00 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Lesen Sie einen genauen Einsatzdetailbericht auf der Website der Feuerwehr Strasshof.
Für Fotos auf "mehr" klicken

Eingesetzte Kräfte:
RLF und KDO mit 12 Mann
 
 mehr 

  

23. August - Fahrzeugbergung auf der Bockfließerstraße

[gepostet am 24.08.2009 22:00]

Einsatz / Am Sonntag um 12 Uhr wurde die Feuerwehr Auersthal per stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung auf die Bockfließerstraße alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache kam es im Kreuzungsbereich zu einem Zusammenstoß zweier PKW´s. Die Feuerwehr Auersthal sicherte die Unfallstelle ab und führte in weiterer Folge die Fahrzeugbergung durch. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, WLF, KDO und LAST Auersthal mit 15 Einsatzkräften
RTW Gänserndorf
1 First Responder
2 Streifen der Polizei


 mehr 

  

10. August 2009 - Rohrbruch auf der Hauptstraße

[gepostet am 10.08.2009 22:30]

Einsatz / Um 19:28 Uhr wurde die Feuerwehr Auersthal mittels stiller Alarmierung zu einem Rohrbruch auf die Hauptstraße (Nähe Schweinbartherstraße) alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr sprudelte Wasser aus der Asphaltdecke. Die erste Maßnahme war die Errichtung einer Umleitung, das Absperren eines Teils der Hauptstraße und das Absperren der Hauptwasserleitung. In weiterer Folge wurde der Asphalt mittels Bagger geöffnet. Weiters wurde von den Gemeindearbeitern und örtlichen Baufirmen mit Lokalisierung der Ursache für den Wasseraustritt fortgesetzt. In einer angrenzenden Hauseinfahrt wurde ein bereist mit Wasser folgelaufener Schacht ausgepumpt.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, LAST und KDO Auersthal mit 28 Einsatzkräften
Gemeindearbeiter
Firma Vogl
Baggerfahrer Leopold Schmid (Bagger-Poidi)


 mehr 

  

23. Juli 2009 - Schwere Unwetter über Auersthal

[gepostet am 25.07.2009 12:31]


Einsatz /
Am 23. Juli 2009 gegen 22:00 Uhr, führte ein ca. 20-minütiges Unwetter zu verschmutzten Straßen, überfluteten Kellern und abgebrochenen Ästen. Beinahe keine Straße in Auersthal blieb vom Schlamm verschont. In der Bahnstraße war der Schlamm so hoch, dass Landwirte mit ihren Frontladern mithalfen die Straße wieder frei zu bekommen. Im Silo der Rickl Mühle stand das Wasser ca. 2 Meter hoch. Die Feuerwehr Auersthal wurde um 23:29 Uhr von der BAZ Mistelbach mittels stillem Alarm zur technischen Hilfeleistung alarmiert, zusätzlich wurde zur Mobilisierung aller verfügbaren Kräfte manuell die Sirene ausgelöst. In der Folge dauerten die Aufräumarbeiten bis Freitag, 24. Juli 2009, 21:00 Uhr an. Das Wechselladefahrzeug war mit dem Schadstoffcontainer in Stillfried im Einsatz, wo durch aufgeschwommene Heizöltanks Heizöl ausgetreten ist. Zusätzlich unterstützte uns die FF Groß Schweinbarth, sowie die FF Schönkirchen Reyersdorf. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung.

Eingesetzte Kräfte: 
RLF, TLF, WLF, KDO und Last Auersthal mit 30 Mann
FF Groß Scweinbarth
FF Schönkirchen Reyersdorf
Landwirte mit Traktoren
Fa. Vogl mit LKW mit Greifer
Bürgermeister Ferdinand Fürhacker


 mehr 

  

30. Juni 2009 - Katastropheneinsatz in Wieselburg

[gepostet am 01.07.2009 14:46]

Einsätze
/ Am 30. Juni 2009 wurde der 4. Zug der Katastrophenhilfsdienst (KHD) - Bereitschaft des Bezirks Gänserndorf nach Wieselburg beordert. Aufgabe war der Abbau des mobilen Hochwasserschutzes am Messegelände in Wieselburg sowie die Überstellung der Gerätschaften in das Katastrophenlager des NÖ Landesfeuerwehrverbands in Tulln. Der Zug setzte sich aus 34 Mann und 7 Fahrzeugen zusammen. Die Feuerwehr Auersthal stellte davon 10 Mann sowie das Kommando- und eines der Logistikfahrzeuge (WLF).

 mehr 

  

29. Juni 2009 - Schwere Unwetter in Auersthal

[gepostet am 30.06.2009 09:38]

Einsätze / Um 17:27 Uhr heulten in Auersthal die Sirenen. Grund dafür waren mehrere Unwettereinsätze in der Ortschaft. Zusätzlich zu den Kräften der FF Auersthal wurden wir von der Feuerwehr Groß-Schweinbarth unterstützt. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön.

Eingesetzte Kräfte:
KDO, LAST, RLF, TLF mit 31 Mann
Feuerwehr Groß Schweinbarth



  

24. März 2009 - Alarmstufe B4 - Großeinsatz beim Fernheizwerk Bockfließ

[gepostet am 24.03.2009 10:38]

Bockfließ, Fernheizwerk / Die Feuerwehr Auersthal wurde heute um 10:08 zu einem Brandeinsatz, zu diesem Zeitpunkt noch Brandstufe 3, beim Fernheizwerk Bockfließ alarmiert.

Chronologie der Alarmierungen der einzelnen Feuerwehren:

  • 10:08: Alarmierung der Feuerwehren Bockfließ, Groß Engersdorf, Deutsch Wagram und Auersthal

Dem Einsatzleiter bot sich das Bild eines Großschadensereignisses (Flammen schlugen aus dem Dach der kleineren der beiden Lagerhallen, welche mit Stroh und Hackschnitzel befüllt war) und erhöhte folgerichtig auf die höchste Alarmstufe 4. Die 4 eingesetzten Feuerwehren begannen in der Zwischenzeit mit der Brandbekämpfung.

  • 10:22 Uhr: Die Feuerwehren Gaweinstal, Strasshof, OMV Gänserndorf, Gänserndorf wurden zur weiteren Unterstützung alarmiert.
  • 10:47 Uhr: Die Feuerwehren Obersdorf und Wolkersdorf wurden ebenfalls zum Fernheizwerk beordert.
  • 11:32 Uhr: Mit Prottes, Schönkirchen-Reyersdorf und Groß Schweinbarth werden 3 weitere Feuerwehren nach Bockfließ alarmiert.

Zu diesem Zeitpunkt standen 13 Feuerwehren, mit ca. 150 Mann im Einsatz. Aufgrund der schlechten Wasserversorgung vor Ort wurde ein Pendelverkehr mittels Tankwagen hergestellt. Als besonderes Gefahrenpotenzial erwies sich der extrem starke Wind, welcher die Brandbekämpfung enorm erschwerte. Nach dem Abtragen der Seitenwände und Minderung der Hitze konnte mittels Bagger das im Objekt gelagterte Heizmaterial (Hackschnitzel und Stroh) aus dem Gefahrenbereich chauffiert und kontrolliert abgelöscht werden.

Zur Zeit ist die ortsansässige Feuerwehr Bockfließ immer noch mit Nachlöscharbeiten konfrontiert, welche noch einige Zeit in Anspruch nehmen werden.

Die Brandursache ist zum jetztigen Zeitpunkt noch unklar.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, WLF, Last und KDO Auersthal mit 16 Mann

Abschnitt Mistelbach:
Feuerwehr Bockfließ
Feuerwehr Obersdorf
Feuerwehr Groß-Engersdorf
Feuerwehr Gaweinstal
Feuerwehr Wolkersdorf 

Abschnitt Gänserndorf:
Feuerwehr Deutsch-Wagram
Feuerwehr Strasshof
Feuerwehr Gänserndorf
Betriebsfeuerwehr OMV Gänserndorf
Feuerwehr Prottes
Feuerwehr Schönkirchen-Reyersdorf
Feuerwehr Groß-Schweinbarth


Pressesplitter:
ORF Niederösterreich TV Bericht
ORF Niederösterreich Online
Krone Online
Kurier Online
NÖN Online
Tageszeitung Österreich Online



 mehr 

  

15. Jänner 2009 / Verkehrsunfall im Ortsgebiet

[gepostet am 15.01.2009 20:37]

Einsatz / In den Abendstunden des 15. Jänners wurde die Feuerwehr Auersthal zu einer Fahrzeugbergung auf der Hauptstraße, Höhe Raiffeisenbank, alarmiert. Ein PKW war aufgrund der rutschigen Straßenverhältnisse ins Schleudern geraten und prallte frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug und in weiterer Folge in ein parkendes Auto. Die Insassen blieben weitgehend unverletzt, somit beschränkten sich die Aufgaben der FF Auersthal auf das Abschleppen des nicht mehr fahrtüchtigen PKW´s und das Reinigen der Fahrbahn.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, WLF und Last Auersthal mit 13 Mann
1 Streife der Polizei


 mehr 

  

08. Jänner 2009 - Erster Einsatz im neuen Jahr

[gepostet am 08.01.2009 18:18]

Einsatz / Vermutlich aufgrund eines Reifenplatzers kam es zu einem PKW Überschlag auf der L 12 kurz vor dem Bahnübergang. Der Lenker verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug und kam im angrenzenden Feld zum Stillstand. Er und weitere 3 Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht. Von der Feuerwehr Auersthal wurde eine Umleitung errichtet, das Fahrzeug mittels Kran geborgen und in weiterer Folge die Straße für den Verkehr wieder sauber und frei gemacht.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, WLF und Last Auersthal mit Abschleppachse mit 12 Mann
1 Streife der Polizei
1 NAW
1 RTW


 mehr 

  

20. Dezember 2008 - Kraneinsatz bei Mannersdorf, PKW in Teich gestürzt

[gepostet am 21.12.2008 22:58]

Einsatz / Samstag Früh hat ein Autofahrer zwischen Mannersdorf und Stillfried eine Leitplanke durchbrochen. Der PKW ist in einem Fischteich gelandet. Der Lenker konnte sich auf das Dach des sinkenden Fahrzeugs retten. Der Nichtschwimmer wurde von einem nachfolgenden Helfer aus dem eiskalten Wasser gerettet. Zur Bergung des PKW kam neben Tauchern auch der Kran des in Auersthal stationierten Wechselladefahrzeugs (WLF) zum Einsatz. 

ORF Niederösterreich Artikel zum Einsatz


 mehr 

  

14. Dezember 2008 - Fahrzeugbrand in Groß-Schweinbarth

[gepostet am 14.12.2008 20:04]

Einsatz / Um 17:29 Uhr wurde die Feuerwehr Auersthal per Totalalarm (Sirene, Alarm-Pager, Alarm-SMS) zu einem Fahrzeugbrand nach Groß-Schweinbarth alarmiert. Da wir bereits bei der Anfahrt über Funk erfuhren, dass der Brand bereits unter Kontrolle war und unsere Hilfe nicht mehr erforderlich war, konnten wir relativ rasch wieder einrücken. Um Genaueres über den Einsatz zu erfahren, bitte unten auf mehr klicken.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, KDO und Last Auersthal mit 31 Einsatzkräften
FF Groß-Schweinbarth


 mehr 

  

23. Oktober 2008 - Verkehrsunfall Richtung Bockfließ

[gepostet am 23.10.2008 16:33]

Einsatz / Gegen 8:45 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich Bockfließerstraße - L 12 ein Zusammenstoß zweier PKW´s. Ein von Auersthal kommender PKW stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Die Lenker der beiden Fahrzeuge blieben weitgehend unverletzt. Die Feuerwehr Auersthal stellte den einen PKW verkehrssicher ab und reinigte im Anschluss die Fahrbahn. Nach rund 30 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF und LAST Auersthal mit 6 Mann
1 Streife der Polizei


 mehr 

  

14. September 2008 - PKW rammt Betonblock

[gepostet am 14.09.2008 18:11]

Einsatz
/ Per Sirenenalarm wurde die Feuerwehr Auersthal Sonntag Nachmittag zu einem Verkehrsunfall auf der L12 gerufen. Ein PKW ist in Höhe der Firma Peterschelka von der Fahrbahn abgekommen und hat einen Betonblock gerammt. Es war kein weiteres Fahrzeug am Unfall beteiligt. Die Insassen des PKW waren weitgehend unverletzt. Der schwer beschädigte PKW wurde von der Feuerwehr Auersthal mittels Seilwinde auf einen Parkplatz gezogen und dort sicher abgestellt. Das ausgetretene Öl wurde gebunden.

  

27. August 2008 - Verkehrsunfall mit Personenschaden

[gepostet am 28.08.2008 10:35]

Einsatz / Um ca. 18:15 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich L12 Abbiegung Richtung Strasshof ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Der Lenker des blauen Pickup´s übersah den Abbiegevorgangs der vor ihm fahrenden selbstfahrenden Arbeitsmaschine und setzte zu einem Überholvorgang an. Dabei touchierte der Pickup die Vorderachs der Arbeitsmaschine und die beiden Fahrzeuge kamen quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Der Fahrer des PKW´s musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert werden, der Fahrer der Arbeitsmaschine blieb weitgehend unverletzt. Die Feuerwehr Auersthal richtete eine Umleitung ein, unterstützte die Kräfte des Roten Kreuzes bei der Menschenrettung und machte anschließend die Landesstraße für den Verkehr wieder frei. Um ca. 20:00 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, WLF und Last Auersthal mit 16 Mann
NAW Gänserndorf
RTW Gänserndorf
2 Notzärzte
1 Streifen der Polizei


 mehr 

  

17. August - Menschenrettung in Auersthal

[gepostet am 17.08.2008 16:28]

Einsatz / Um 09:44 Uhr wurde die FF Auersthal per Totalalarm (Sirene, Pager, Alarm-SMS) zu einer Menschenrettung in die Mozartstraße in Auersthal alarmiert. Da die Arbeiten für die Feuerwehr nach kurzer Zeit beendet waren, konnte nach ca. 30 Minuten die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, LAST, KDO Auersthal mit 35 Einsatzkräften
FF Groß-Schweinbarth
Dr. Sommer
NAW Gänserndorf
2 Streifen der Polizei



  

05. August 2008 - Hubschraubereinweisung in Auersthal

[gepostet am 06.08.2008 10:07]

Einsatz / Um 19:32 Uhr wurde die Feuerwehr Auersthal mittels Pager und Alarm-SMS zu einer Hubschraubereinweisung in die Haydnstraße alarmiert. Da der Hubschrauber bereits gelandet war und somit unser Einsatz nicht mehr erforderlich war, konnten wir nach kurzer Zeit wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzte Kräfte: RLF und KDO Auersthal mit 15 Mann



  

30. Juli 2008 - Unwetter über Auersthal

[gepostet am 31.07.2008 12:09]

Einsatz / Ein 10-15 minütiger enorm starker Regenguss setzte die Straßen und auch einige Keller in Auersthal unter Wasser. Vor allem in der Raggendorferstraße, auf der unteren Hauptstraße und am Anger konnten die Kanäle das viele Wasser und den Schlamm nicht mehr aufnehmen. Die Feuerwehr Auersthal stand insgesamt 4 Stunden im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte: RLF, TLF, WLF, LAST und KDO Auersthal mit 20 Mann


 mehr 

  

27. Juni 2008 - Sturmschaden in Strasshof

[gepostet am 27.06.2008 18:03]

Einsatz / Im Ortsgebiet von Strasshof wütete der Sturm der vergangen Tagen besonders heftig. Die Folgen waren ca 130 Einsätze für die Feuerwehr. Da diese Zahl an Sturmschäden alleine nur sehr schwer zu bewältigen war, wurde auch die Feuerwehr Auersthal um 12:45 Uhr mittels stiller Alarmierung zur Hilfeleistung nach  Strasshof alarmiert. Bei den ersten beiden Einsatzadressen handelte es sich um umgestürzte Bäume, die auf die Dächer von Wohnhäusern fielen. Gemeinsam mit der Feuerwehr Raggendorf wurden die Bäume Schnitt für Schnitt beseitigt. Der letzte Einsatz war im Strasshofer Heizhaus, wo abgebrochene Äste die Schienen versperrten. Die Feuerwehr Auersthal konnte um 17:00 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, LAST und KDO Auersthal mit 7 Mann


 mehr 

  

25. Juni 2008 - Unwettereinsatz in Auersthal

[gepostet am 26.06.2008 14:33]

Einsatz / Kurz nach dem Halbfinalspiel Türkei gegen Deutschland wurde die Feuerwehr Auersthal zu zahlreichen Unwettereinsätzen alarmiert. Neben der Beseitigung von abgebrochenen Ästen, wurde unter anderem auch eine Stromleitung von einem herabgefallen Ast beschädigt. Die Feuerwehr Auersthal konnte die Einsatzbereitschaft nach rund 1 Stunde wieder herstellen.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, WLF, TLF, LAST und Kommando Auersthal mit 32 Mann



  

23. Mai 2008 - Mann bei Dacharbeiten abgestürzt und verschüttet

[gepostet am 23.05.2008 20:31]

Einsatz / Um 18:15 Uhr wurde die Feuerwehr Auersthal mittels Totalalarm zur Rettung einer verschütteten Person in die Preußengasse alarmiert. Bei Dacharbeiten brach ein Mann durch die Holzverschalung, stürzte in die Tiefe und wurde vom nachkommenden Holz verschüttet. Aufgabe der Feuerwehr Auersthal war es, den Mann aus seiner Notlage zu befreien und den Verkehr für die Landung des Hubschraubers umzuleiten. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Lorenz-Böhler Unfallkrankenhaus geflogen. Nach einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
RLF, TLF, WLF, KDO und LAST Auersthal mit 29 Mann
FF Groß-Schweinbarth
Christophorus 9
Rotes Kreuz Gänserndorf (1 KTW)
Dr. Kozlowsky
Dr. Sommer
First Responder Christian Legler


 mehr 

  

27. April 2008 - Nachtrag Verkehrsunfall

[gepostet am 27.04.2008 15:31]

Einsatz /
Am 23. April ereignete sich bei der Kreuzung Bockfließerstraße - L 12 ein Verkehrsunfall. In einem der verunfallten Fahrzeuge befand sich ein Hund. Der Hund wurde bereits gefunden und konnte den besorgten Besitzern wieder übergeben werden.

  

23. April 2008 - Verkehsunfall zwischen Auersthal und Bockfließ

[gepostet am 23.04.2008 11:36]

Einsatz / Um 10:30 wurde die Feuerwehr Auersthal heute zu einem Verkehrsunfall mit einer vermutlich eingeklemmten Person alarmiert. Der Unfall hat sich auf der L12 zwischen Bockfließ und Auersthal in Höhe Kilometer 22 ereignet. Im Kreuzungsbereich stießen ein PKW von Auersthal kommend und ein LKW aus Richtung Schönkirchen-Reyersdorf zusammen. Der PKW wurde dadurch in den angrenzenden Weingarten geschleudert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde der verletzte Fahrer bereits vom Roten Kreuz versorgt. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert. Die weiteren beteiligten Personen blieben weitgehend unverletzt. Nach den Reinigungsarbeiten konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Besonderheit: Im verunfallten PKW befand sich ein Hund, der nach dem Unfall nicht mehr im Auto war. Die Suche der Feuerwehr blieb leider ohne Erfolg.

Eingesetzt waren:
RLF, KDO und LAST Auersthal mit Abschleppachse
mit 14 Einsatzkräften
FF Bockfließ
FF Groß-Engersdorf


 mehr 

  

12. April 2008 - Entfernung eines Stromkabels

[gepostet am 12.04.2008 10:01]

Einsatz / Um 04:49 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr Auersthal aus ihrem Schlaf gerissen. Grund dafür war ein Stromkabel, dass abriss und direkt über der Fahrbahn in der Berggasse baumelte. Die Feuerwehr Auersthal entfernte das defekte Kabel und konnte nach ca. 15 min. wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzt waren:
RLF, LAST und KDO Auersthal
mit 12 Einsatzkräften



  

02. März 2008 - Emma schlägt erneut zu

[gepostet am 03.03.2008 19:35]
Einsatz / Um 14:35 Uhr wurden wir von einer Privatperson zur Beseitigung eines umgestürzten Baumes alarmiert. Einsatzort war der Hundeabrichteplatz in Auersthal. Zwei Bäume drohten auf den im Abrichteplatz abgestellten Container zu stürzen. Weiters blockierten die Bäume die Fahrbahn. Die Feuerwehr Auersthal beseitigte die beiden Bäume und reinigte die Fahrbahn. Um 15:35 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Eingesetzt waren:
RLF Auersthal
mit 4 Einsatzkräften

 mehr 

  

01. März 2008 - Sturmtief Emma

[gepostet am 01.03.2008 18:21]

Einsatz / Um 13:43 Uhr wurde auch die Feuerwehr Auersthal, wie zahlreiche Feuerwehren in Österreich, zu zwei Sturmeinsätzen alarmiert.In der Beethovenstraße stürzte ein Baum um und beschädigte dabei einen angrenzenden Gartenzaun. Die Mannschaft des TLF-Auersthal entfernte den Baum und führte die angefallenen Reinigungsarbeiten durch.Der andere Teil der Mannschaft beseitigte am Sportplatz mittels Seilwinde die umgestürzten Bäume. Nach 1h 15 min konnte die FF Auersthal die Einsätze beenden und ins Zeughaus einrücken.

Eingesetzt waren:
RLF, TLF, KDO & LAST Auersthal
mit 23 Einsatzkräften


 mehr 

  

06. Jänner 2008 - Verkehrsunfall auf eisglatter Fahrbahn

[gepostet am 07.01.2008 19:30]

Einsatz / Auf eisglatter Fahrbahn ist Sonntag Vormittag ein PKW zwischen Auersthal und Groß Schweinbarth von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen.

Die Insassin konnte sich aus dem auf der Seite zum Liegen gekommen Fahrzeug selbständig befreien und blieb weitgehend unverletzt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Der PKW wurde von der Feuerwehr Auersthal geborgen.

Wir konnten nach ca. 50 min wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.



  

Einsätze und Aktivitäten vor 2008 im Einsatzarchiv

[gepostet am 30.12.2007 20:20]

Alle Einsätze und Tätigkeiten vor dem Jahr 2008 wurden auf der vorhergehenden Version dieser Webseite dokumentiert. Die alte Webseite wurde archiviert und kann hier abgerufen werden:


 mehr 
Banner Bild