Home

Brandverhütung und Erste Hilfe beim Fondue!

Es gibt nichts Schöneres, als es sich an einem kalten Tag so richtig gut gehen zu lassen. Mit Freunden einen gemeinsamen Abend zu verbringen und in der kalten Jahreszeit bei Fondue zusammen zu sitzen. Aber Vorsicht, auch hier lauern die Gefahren:

Achten Sie stets darauf, dass der Topf mit heißem Fett kippsicher steht. Das Fett hat Temperaturen weit über 150 °C und verursacht beim Kontakt heftige Verbrennungen.

In das heiße Fett darf unter gar keinen Umständen eine Flüssigkeit (z.B. ein umstürzendes Getränk) gelangen, da es sonst zu einem schlagartigen Herausschleudern des Fettes kommt und dies zu starken Verletzungen führen kann („Fettexplosion")

Achtung: Übermäßiger Alkoholkonsum führt zu nachlassender Achtsamkeit!
Falls trotz aller Vorsicht doch etwas passiert, leisten Sie bitte Erste Hilfe und verständigen sofort den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 144 und/oder die Feuerwehr unter 122.

Erste Hilfe Tipps
Mit heißem Fett getränkte Kleidung sofort vom Körper entfernen.
Die betroffenen Körperpartien mit viel kaltem Wasser kühlen oder sogar in der Badewanne abbrausen.
Die Wunde eventuell mit einem Brandwundtuch steril abdecken.
Der verunfallten Person gut zureden
Bei auftretendem Schock: Beine hoch!
Im Bedarfsfall: Rettungsdienst unter der Notrufnummer 144 verständigen.

Banner Bild