Home

  

31. März 2019 - Feuerwehrjugend stellte ihr Wissen unter Beweis

[gepostet am 31.03.2019 22:17]

 

Der Wissenstest und das Wissenstest-Spiel der Feuerwehrjugend dient der Sicherung und dem Nachweis der Ausbildung in der Feuerwehrjugend. Es umfasst einen schriftlichen Teil (Testblatt) und einen Stationsbetrieb (praktische Kenntnisse und Fertigkeiten). Die Teilnahme am Wissenstest-Spiel ist 10- und 11-jährigen Feuerwehrjugendmitgliedern, welche eine mindestens dreimonatige Mitgliedschaft bei der Feuerwehrjugend vorweisen können, möglich.

Am heutigen Sonntag, kamen rund 220 Mitglieder der Feuerwehrjugend mit ihren JugendbetreuerInnen nach Auersthal und stellen ihr Wissen unter Beweis.

 

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Georg Schicker, Abschnittsbrandinspektor Peter Würrer, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Reinhard Schuller sowie Landtagsabgeordneter Bgm. Rene Lobner und  Bgm. Ing. Erich Hofer, überzeugten sich von den Leistungen und gratulierten allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu den erfolgreich absolvierten Prüfungen.

Wir gratulieren recht herzlich!

 


 mehr 

  

31. März 2019 - Wissenstest der Feuerwehrjugend in Auersthal

[gepostet am 26.03.2019 11:15]

Am Sonntag, dem 31.03.2019 findet ab 09:00 Uhr der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirks Gänserndorf erstmals in Auersthal statt. Rund 300 Mitglieder der Feuerwehrjugend werden sich hier samt ihrer Betreuer in Auersthal einfinden, um sich der unterschiedlichen Aufgaben zu stellen.

Die Jugendlichen haben sich wichtige Kenntnisse angeeignet, welche sie auf ihrem weiteren Weg im aktiven Feuerwehrdienst brauchen werden. Der Wissentest erfolgt in drei Stufen, Bronze, Silber und Gold.

Nach der erfolgreichen Absolvierung erhalten die Jugendlichen ein Abzeichen in der jeweiligen Stufe.

Es wäre schön, wenn Sie sich Zeit nehmen könnten und den jungen Feuerwehrmitgliedern, die in ein paar Jahren in den Aktivdienst überstellt werden, beim Wissenstest besuchen.

Unsere Kameraden sorgen für Ihr leibliches Wohl mit Getränken und warmen Speisen.

Speziell über einen Besuch der Ergebnisverkündigung mit der Übergabe der Abzeichen im Beisein einiger Regionalpolitiker um 13:00 Uhr würden sich unsere Jugendmitglieder sehr freuen!

 

 



  

22. Februar 2019 – Schulung - Einsatzmaßnahmen bei Unfällen mit Elektroautos

[gepostet am 03.03.2019 17:36]

 

Ausbildung/ Gemeinsam mit unseren Nachbarwehren Schönkirchen-Reyersdorf und Groß Schweinbarth fand am Freitagabend, dem 22. Februar 2019 eine E-Auto Schulung im Feuerwehrhaus Auersthal statt. Die Schulung gliederte sich in zwei Abschnitte, zunächst wurden den Mitgliedern theoretische Grundlagen zu Aufbau, Leitungen und einsatzrelevanten Infos vermittelt. Im Anschluss wurde das in der Theorie angeeignete Wissen auch in der Praxis an den verschiedensten Elektroautomodellen wie beispielsweise Tesla, vorgeführt. Auersthal übernahm eine Vorreiterrolle auf dem Weg in eine abgasfreie Zukunft, und die Anzahl an Kraftfahrzeugen, die ohne fossile Energiequellen auskommen, steigt konstant. Daher ist es umso wichtiger, dass unserer Mitglieder für den Ernstfall gerüstet sind.

 



  

19. Jänner 2019 - Mitgliederversammlung

[gepostet am 20.01.2019 20:42]

Mitgliederversammlung / Am 19. Jänner 2019 fand die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal im Gasthaus Felix Sommer statt. 

Kommandant HBI Wolfgang Matzner konnte neben den Kameraden der FF Auersthal auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Darunter waren Bürgermeister Ing. Erich Hofer, mehrere Gemeinderäte, Diakon Gerhard Widhalm und Abschnittsfeuerwehrkommandant Stellvertreter ABI Peter Würrer,

Ebenfalls begrüßen durften wir zwei unserer Reservisten, Ehrenabschnittsbrandinspektor Josef Reithofer und Ehrenlöschmeister Leo Marchart.

In seinem Tätigkeitsbericht berichtete der Kommandant über die Aktivitäten im abgelaufenen Jahr sowie über die Vorhaben für das heurige. Bürgermeister Erich Hofer und die Ehrengäste gratulieren der FF Auersthal zu den zahlreichen Neuerungen und dem intensiven Programm des abgelaufenen Jahres.

Die Feuerwehr Auersthal erfreut sich über einen Mitgliederstand per 19. Jänner 2019 von 64 Mitglieder im aktiven Dienst und fünfzehn Mitglieder der Jungendfeuerwehr, sowie 9 Reservisten. Lorenzo Kisic wurde von der Jugendfeuerwehr in den Aktivstand überstellt.

Im Rahmen des Tagesordnungspunkt Beförderungen und Ernennungen wurde Florian Schuster zum Oberfeuerwehrmann sowie Johannes Marchart und Martin Vogl zum Löschmeister ernannt.  

Um 21.00 Uhr dankte HBI Wolfgang Matzner für das zahlreiche Erscheinen und schloss die Mitgliederversammlung mit "GUT WEHR".



  

05. Jänner 2019 - Auersthaler Feuerwehrball

[gepostet am 10.01.2019 12:58]

Veranstaltung/ Großartige Stimmung am Auersthaler Feuerwehrball 2019. Die Showband "LIVE STYLE" sorgte für eine tolle musikalische Unterhaltung. Besonders amüsant wurde es für die Besucher dann bei der Mitternachtseinlage. Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt und die Gäste tanzten bis in die frühen Morgenstunden. Somit war der Feuerwehrball 2019 wieder einer voller Erfolg und wir freuen uns auf eine mindestens genauso gelungene Ballnacht 2020.

 



  

24. Dezember 2018 - Wasseraustritt in Tiefgarage

[gepostet am 03.01.2019 11:45]

Einsatz/ Am 24. Dezember 2018 kam es in den Mittagsstunden zu einem Wasseraustritt in einer Tiefgarage in Auersthal. Das Wasser wurde mittels Unterwassserpumpe der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal ins Freie befördert und die Tiefgarage auf weitere Austrittstellen abgesucht. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:

RLF Auersthal

LFW Auersthal

LAST Auersthal

Kommando Auersthal mit 32 Mitgliedern



  

Vorankündigung - Feuerwehrball am 05. Jänner 2019

[gepostet am 20.12.2018 13:27]

Veranstaltung / Traditionell startet die Auersthaler Ballsaison mit dem Feuerwehrball am 05. Jänner 2019 im Gemeindesaal. Beginn ist um 20:00 Uhr (Einlass ist ab 19:00 Uhr), für die musikalische Umrahmung sorgt heuer erstmalig die Show Band "LIVESTYLE".

Die Tischreservierung findet am Mittwoch, dem02. Jänner 2019 von 19:00 bis 20:00 Uhr im Feuerwehrhaus Auersthal statt.

Auf Ihr Kommen freut sich die Freiwillige Feuerwehr Auersthal.

 



  

18. Dezember 2018 - Verkehrsunfall im Ortsgebiet

[gepostet am 20.12.2018 13:17]

Einsatz/Um die Mittagszeit, des 18. Dezember 2018 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet alarmiert. Aus unbekannter Ursache kollidierte im Kreuzungsbereich Schweinbartherstraße/ Sportring ein PKW mit einem Kleintransporter. Die Feuerwehr Groß Schweinbarth wurde zur Unterstützung nachalarmiert. Die Unfallstelle wurde abgesichert, die ausgetretenen Betriebsmittel gebunden sowie die Fahrzeuge mittels Wechselladefahrzeug geborgen und gesichert abgestellt. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

 

Eingesetzte Kräfte:

FF Auersthal

FF Groß Schweinbarth

Polizei



  

06. Dezember 2018 - Fahrzeugbergung L12

[gepostet am 07.12.2018 18:36]

Einsatz/ Am 06. Dezember 2018 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal zu einer Fahrzeugbergung auf der L12 alamiert. Der Lenker kam aus unbekannter Ursache von der Straße ab und blieb angrenzenden Feld liegen. Mit Hilfe des Hebekreuzes des WLF Auersthal konnte der PKW geborgen werden. Nach ca. einer halben Stunde wurde die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Auersthal wieder hergestellt.

 

Eingesetzte Kräfte:

RLF u. WLF Auersthal mit 8 Mann

2 Polizeistreifen 



  

01. Dezember 2018 - Einsatzreiches 1. Adventswochenende

[gepostet am 02.12.2018 13:48]


Einsatz/ Die Feuerwehr Auersthal rückte am gestrigen ersten Adventsamstag aufgrund der bereits winterlichen Fahrbahnverhältnissen gleich zwei Mal aus. Ein hängengebliebener LKW wurde mittels Seilwinde aus seiner misslichen Lage befreit und konnte nach rund einer Stunde wieder weiterfahren. In den Abendstunden kam es erneut zu einer Alarmierung. Auf der L12 kam ein Auto an dem angrenzenden Feld zum Stillstand. Die Betriebsfeuerwehr der OMV wurde nachalarmiert und so konnte der Einsatz nach kurzer Zeit wieder beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:

RLF, LFW, MTF u. LAST mit 21 Mann
1 First responder

 



  

30. Oktober 2018 - Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

[gepostet am 30.10.2018 22:17]

Einsatz/ Am Dienstag, dem 30.Oktober 2018 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Auersthal in den Mittagsstunden zur Unterstützung der Feuerwehr Prottes und Schönkirchen-Reyersdorf zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Der PKW verlor aus unbekannter Ursache die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Weinkeller. Der Lenker wurde aus dem Fahrzeug befreit und der Rettung übergeben und im Anschluss zur weiteren Behandlung mittels Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Das Unfallfahrzeug wurde mit Hilfe des Wechselladefahrzeuges der Feuerwehr Auersthal geborgen und gesichert abgestellt.

Nach ca. einer Stunde wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Eingesetzte Kräfte:

RLF, WLF mit 7 Mann

FF Prottes - 2 Fahrzeuge, 10 Mann

FF Schönkirchen-Reyersdorf

Rotes Kreuz

Christophorus 9

Polizei

 



  

27. Oktober 2018 - Abschnittsübung bei der Firma Ardo in Groß Enzersdorf

[gepostet am 27.10.2018 16:36]

Ausbildung / Im Rahmen der Abschnittsübung des Feuerwehrabschnitts Groß Enzersdorf wurde am heutigen Samstag neben zahlreichen anderen Feuerwehren auch der Schadstoffzug Gänserndorf eingeladen, bestehend aus der Feuerwehr Schönkirchen Reyersdorf, Groß Schweinbarth und Auersthal.

Übungsannahme war ein Brand bei der Firma Ardo in Groß Enzersdorf sowie ein Austritt von Ammoniak. Der Schadstoffzug des Bezirks Gänserndorf rüstete sich dem Gefahrenpotential entsprechend mit der Schutzstufe 3 aus. Da die Absperrmaßnahmen von den bereits anwesenden Feuerwehren durchgeführt wurden, konnte der Schadstofftrupp umgehend mit der Abddichtung der leck gewordenen Rohrleitung beginnen. Nachdem die Gefahr gebannt war und die Maßnahmen zur Dekontaminierung abgeschlossen waren, konnte die Übung beendet werden.

Der Schadstoffzug des Bezirks Gänserndorf darf sich auch an dieser Stelle nochmals für die Einladung zur Übung bedanken.

 



  

19. Oktober - Zugsübung am Auersthaler Bauhof

[gepostet am 21.10.2018 09:55]

Ausbildung / Bei der Zugsübung am vergangenen Freitag gab es zwei Themenschwerpunkte. Einerseits wurde der Umgung mit dem hydraulischen Rettungssatz sowie die einzelnen Möglichkeiten der Rettung von eingeklemmten Personen aus verunfallten Fahrzeugen erprobt. Zeites Thema der Übung war das Abseilen / Retten aus Höhen und Tiefen.



  

13. Oktober 2018 - Wohnhausbrand in Deutsch Wagram

[gepostet am 14.10.2018 19:27]

Einsatz/ Am 13. Oktober 2018 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr um 17:12 Uhr zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehr zu einem Wohnhausbrand in die Eduard-Bauernfeld-Gasse in Deutsch-Wagram alarmiert. Bereits am Anfahrtsweg haben sich unsere Kameraden mit schwerem Atemschutz ausgerüstet.

Nachdem der erste Brandherd soweit abgelöscht war, wurden die umliegenden Wohnungen und der Dachstuhl auf weitere Flammen kontrolliert. Unter dem Dach hatte sich das Feuer bereits weiter ausgebreitet und große Teile des Dachstuhls in Brand gesteckt. Um zum Feuer vorzudringen wurde das Dach an mehreren Stellen geöffnet und von den Hubfahrzeugen abgelöscht.

Zusätzlich dazu begaben sich einige Kameraden auf das Dach des Nebenwohnhauses um auch von dort aus Löscharbeiten leisten zu können. Aufgrund der großen Rauchentwicklung wurden bei diesem Einsatz viele Feuerwehrkameraden mit einer Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger benötigt. Nachdem der Brand abgelöscht war, wurde das restliche Dach abgetragen um weitere Glutnester zu löschen. Mehrere Wohnungen sind ausgebrannt und noch mehr vorübergehend unbewohnbar.

Bei diesem Einsatz waren insgesamt 14 Feuerwehren mit 36 Fahrzeugen und 168 Kameraden vor Ort. Nach rund sechs Stunden konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.  

 

(c) Bericht: Feuerwehr Deutsch-Wagram

Eingesetzte Kräfte:

RLF, LFW und Last Auersthal mit 20 Mitglieder

 



  

13. Oktober 2018 - Schadstoffviertelübung

[gepostet am 14.10.2018 19:09]

Übung/ Die Schadstoffzüge des Weinviertels probten am 13. Oktober 2018 den Ernstfall. Die jährlich stattfindende Großübung fand heuer im Bezirk Korneuburg statt. Übungsobjekt war die Fa. Esarom - ein Produktionsunternehmen für Aromastoffe, in Oberrohrbach. Übungsannahme waren mehrere Austritte von Chemikalien mit verletzten Personen bzw. der Entstehung eines Brandes. Nachdem die Erstmaßnahmen durch die örtliche Feuerwehr gesetzt wurden, rückten die Spezialkräfte aus den Bezirken Horn, Hollabrunn, Korneuburg, Mistelbach und Gänserndorf an, um die weiteren Übungsvorgaben abzuwikeln. Rund 150 KameradInnen von mehr als 20 Feuerwehren, sowie das Rote Kreuz und die Exekutive nahmen an dem Einsatzszenarion teil.


 alle Beiträge anzeigen
Banner Bild